Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Abschaffung der Doppelwährung CUC/CUP? (Gelesen: 15621 mal)
Antwort #15 - 22. Dezember 2019 um 20:29

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2702
*****
 
Esperanto schrieb am 18. Dezember 2019 um 20:37:
Man könnte fast glauben im kommenden Jahr ist es soweit. Den Gerüchten nach am Jahresanfang, also in wenigen Wochen.


Wird wohl wieder nix.

Ministro de Economía: "La unificación monetaria se hará
cuando estean creadas las conditiones"


...


Alejandro Gil aseguró, que "se han venido dando pasos en ese sentido", pero el gobierno cubano "no corre contrarreloj".

El ministro de Economía de Cuba, Alejandro Gil, aseguró que la unificación monetaria, uno de los temas más peliaguados del escenario económico de la Isla, no se hará «contrarreloj» sino «cuando estén creadas las condiciones».


...   Mehr .....
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #16 - 27. Dezember 2019 um 16:15

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2702
*****
 

Nachfolgend die Zwischenzeiten des "Wettrennens gegen die Uhr" ("contrarreloj") zur Abschaffung/Zusammenführung der beiden nationalen Währungen, bei welchem Kubas Finanzminister behauptet nicht mitmachen zu wollen.


...

...  Mehr ….
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #17 - 12. Januar 2020 um 20:39

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 578
***
 
dazu kann ich sagen, dass im Moment noch CUC ausgezahlt werden, sowohl am Automaten und in der Bank. Im Flughafen Havanna Terminal 3 sind im oberen Abflugbereich nur noch Zahlungen in US Dollar oder Euro möglich! Im Duty-Free konnte man aber noch mit CUC bezahlen! Fakt ist auch, dass es einen neuen 500er Peso-MN Schein gibt. Ausserdem werden Flugbuchungen aus Kuba z.B. bei AIR FRANCE/KLM und "SKYSCANNER" in MN (Monedas National) ausgewiesen!
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #18 - 12. Januar 2020 um 22:53

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2702
*****
 
Kartdriver99 schrieb am 12. Januar 2020 um 20:39:
... im oberen Abflugbereich ...... Zahlungen in US Dollar ...... möglich!

Vermutlich mit einem Abschlag von 10%, wie bei allen Banken im Land bei der Entgegennahme von US-Dollar-Bargeld.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #19 - 13. Januar 2020 um 17:44

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 578
***
 
weiss nicht habe mit Euro bezahlt Zwinkernd
Nochwas zu den Preisangaben auf den Internetplatformen, kann sein da ich ja Internet über meine Cubacelkarte genutzt habe, ergo über das kubanische Netz eingeloggt war, die Preise in MN ausgewiesen waren! Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #20 - 04. März 2020 um 01:09

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2702
*****
 


Kuba schafft Doppelwährung nach und nach ab


...


In den staatlich betriebenen Gaststätten verliert der CUC seine Gültigkeit als Zahlungsmittel


"Die kubanische Regierung hat einen weiteren Schritt zur Vereinheitlichung der beiden Währungen des Landes unternommen. Wie das Ministerium für Binnenhandel in einem Kommuniqué bekanntgegeben hat, verliert der konvertible Peso (CUC) in staatlichen Gastronomieeinrichtungen seine Gültigkeit als Zahlungsmittel.

Betroffen sind Restaurants und andere Gastronomieeinrichtungen der staatlichen Firmen Palmares S.A und Cimex. Dort wird demnächst nur noch mit kubanischen Pesos (CUP) bezahlt werden können. Der Schritt soll dazu beitragen, den CUC schrittweise aus dem Verkehr zu ziehen.

Wie Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel ankündigte, soll der konvertible Peso, der 2004 den US-Dollar als Zahlungsmittel ablöste, noch in diesem Jahr abgeschafft werden. ....


...  Mehr …
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #21 - 05. März 2020 um 05:58

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 578
***
 
Nun dann werden wir als Touris immer mit ´nem Koffer voller Geld rumlaufen Durchgedreht Laut lachend, auch wenn es seit Neuestem einen 500 Pesosschein gibt was etwa 20.-CUC entspricht!  Griesgrämig
Im übrigen fliegt eine Bekannte nächste Woche wieder, mal sehen was sie dann zu berichten hat, wenn sie zurück ist!
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #22 - 05. März 2020 um 12:02

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2702
*****
 

Im Gegensatz zur Meldung von "amerika 21" schreibt die Granma in ihrem Artikel:


Gastronomische Dienstleistungen des staatlichen Handels: alles in CUP

...

Der Wegfall des Verkaufs in CUC in diesen Betrieben entspricht dem Ziel einer besseren
Kontrolle bei der Verwaltung des Handels und der gastronomischen Aktivitäten, da hierdurch
eine einheitliche Buchführung über die vermarkteten Produkte erstellt werden kann
.....

Wie Arturo Vázquez, Direktor für Organisation und Systeme des Ministeriums für Binnenhandel (Mincin), erklärte, ist diese Maßnahme Teil der Verbesserung des Einzelhandels mit lokaler Unterordnung und umfasst nicht Devisen-Handelsketten wie TRD, Palmares oder Cimex.
.....

Als "OFFIZIELLES Organ des Zentralkomitees der kommunistischen Partei Kubas" glaube ich, dass Granma richtig liegt.

...  Mehr …
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #23 - 05. März 2020 um 17:34

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 578
***
 
Na ich sag mal so: Ich glaube das führt genau wieder dahin, wo Kuba schon mal war! Es wird wieder noch mehr Schwarzhandel geben, wo du nur mit Devisen bezahlen kannst! Die Nachfrage nach Euro oder anderer (echten) konvertierbarer Währungen, war schon bei meinem letzten Trip enorm! Meine Vermieter wollten lieber Euro als CUC! Leider wird es dann doch wieder wichtiger mehr Bargeld in den Urlaub mitzunehemen, und die Kreditkarte wird eher sparsam zum Einsatz kommen, wenn man dafür dann nur noch Pesos Cubanos bekommt! Zunge
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #24 - 08. März 2020 um 10:28

r.bost   Online
Full Member
I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 102
***
 
es kommt auf den Wechselkurs an. Wenn der bei 25 CUP pro CUC bleibt sehe ich grundsätzlich  keine Änderung

r.
 
IP gespeichert
 
Antwort #25 - 08. März 2020 um 16:50

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2702
*****
 
Abgesehen von dem erhöhten Papieraufwand, sehe ich jedenfalls keine Nachteile, sollte der CUC abgeschafft und durch den CUP in der jetzigen Form ersetzt werden. Für Touristen würde ich eher Vorteile sehen, wenn diese den Einheimischen bei der Bezahlung gleichgestellt werden.

Dabei denke ich zunächst an extreme Fälle, in welchen Einheimische und Touristen sehr unterschiedlich behandelt werden. Beispielsweise bei einer Mautstelle, wo der Unterschied darin besteht, dass der eine dieselbe Summe lediglich in CUP, der andere aber in CUC zu zahlen hat. Ähnliches gilt ja bei der Zahlung der Zollgebühr.

Im Touristenalltag werden die Vorteile häufiger vorkommen. So kann ich mich an meinen ersten Aufenthalt in Kuba erinnern, als ich dort einen Friseur aufsuchte. Als es ans Zahlen ging, sagte er "Trece". Als ich nachfragte, ob er nicht doch "Tres" meinte, antwortete er laut und deutlich: "No – trece!". Ich gab ihm also die 13 CUC, die er auch wortlos einsteckte, schließlich verlangte mein hiesiger Friseur deutlich mehr. Habe erst später begriffen, dass der Friseur 13 CUP meinte, als mir die Freundin sagte, dass er mit 1 CUC bestens bedient gewesen wäre.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #26 - 09. März 2020 um 17:41

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 578
***
 
@Esperanto: ich hoffe mal das es so umgesetzt wird wie du glaubst, das es richtig wäre! Alleine der Glaube daran fehlt mir! An den Zollbrücken wird es dann Extraschalter für Touris und für Einheimische geben. Deine Visaverlängerung (Prorroga) kostet dann um die 600 Cup! Mit dem Umrechnungskurs 1:25 geht es dann aber auch nicht mehr! Da der Euro ja gewissen Währungsschwankungen unterliegt und ich auf https://www.kubakunde.de
dazu interessanterweise eine Tagekursübersicht gefunden habe, die nicht das Verhältnis festschreibt! Was für heute dann so aussehen würde!
1 EUR = 1.1395375 CUC
1 CUC = 0.877549 EUR
1 EUR = 27.5187718 CUP
1 CUP = 0.0348853 EUR
Wäre ja auch doof wenn wir dann für den Euro immer nur 25 CUP bekommern würden! Wird noch interessant werden! Ich könnte mir vorstellen, dass du dann, wie im Abflugbereich im Airport Havanna z.B. in manchen Geschäften wieder nur noch mit mit Devisen (Euro oder US$) oder mit VISA oder Mastercard bezahlen kannst! Aber wie gesagt ist alles spekulativ, wir werden es erfahren!
Leider wird ja keine der kubanischen Wärungen irgendwo gehandelt! Kuba handelt international, wie alle anderen auch, in US$, oder Ware gegen Ware, weil man sich für CUP oder auch auch CUC ausserhalb von Kuba nichts kaufen kann!
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken