Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Gespräch USA - Kuba (Gelesen: 32461 mal)
Antwort #30 - 03. September 2018 um 17:30

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3095
*****
 
Noch immer keine Ruhe:

US-Diplomaten könnten mit Mikrowellen-Waffen attackiert worden sein

...


Erst hörten sie Geräusche, dann folgten Schwindel und Gedächtnisstörungen: Nach den rätselhaften Angriffen auf US-Diplomaten in Havanna vermuten Ärzte nun Mikrowellen-Waffen als Ursache für die Beschwerden........

...    Mehr ....
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #31 - 05. September 2018 um 22:19

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3095
*****
 
Kuba antwortet prompt:

Was nicht stattgefunden hat kann nicht bewiesen werden und das wissen die USA

...


In exklusiv für Granma abgegebenen Erklärungen versicherte Carlos Fernández de Cossío, Direktor der Hauptabteilung USA im kubanischen Außenministerium, dass nicht einmal die Theorie der möglicherweise durch „Mikrowellen“ hervorgerufenen Störungen die Vielzahl und Mannigfaltigkeit der Symptome begründet, welche nach Angaben des State Departments die angeblich Geschädigten erlitten haben. Je mehr Zeit vergeht, werden diese immer unglaubwürdiger.........

...    Mehr ....
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #32 - 09. Januar 2019 um 18:31

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3095
*****
 
US-Diplomaten in Kuba



US-Studie zu "Schallwaffe" in Kuba empfiehlt psychologische Untersuchung
von US-Diplomaten



Wissenschaftler aus den USA und Großbritannien sind nach einer Untersuchung angeblicher Angriffe mit "Schallwaffen" auf die US-Botschaft in Havanna zu einem überraschenden Ergebnis gekommen: Bei den Geräuschen, die angeblich erkrankte Diplomaten gehört haben wollen, soll es sich um Grillen handeln. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hatte die sozialistische Regierung Kubas beschuldigt, die diplomatische Vertretung mit einem unbekannten Waffensystem attackiert zu haben. Dies konnten Wissenschaftler nun nicht bestätigen. Die Geräusche stammten vielmehr von Grillen, die in der Umgebung der Botschaft vorkommen.



...


...    Mehr …..
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #33 - 13. Februar 2021 um 10:48

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3095
*****
 
US-Diplomaten in Kuba




Geheimbericht über Akustikwaffen-Angriff
in Kuba freigegeben

...


Ermittlungen zu mysteriösem "Havanna-Syndrom" brachten auch
wegen Chaos in Trump-Regierung wenig Erfolg.


Schlampig


Wie das National Security Archive berichtet, geht aus dem Bericht hervor, dass die Untersuchungen der Vorfälle schlampig bis gar nicht durchgeführt wurden. "Die Reaktion des Außenministeriums war geprägt von einem Führungsmangel, ineffizienter Kommunikation und systematischer Unorganisiertheit", heißt es im Bereich des Accountability Review Board (ARB) des US-Außenministeriums.


...  Mehr …..

 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #34 - 28. März 2021 um 12:52

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3095
*****
 

US - Blockade



Appell an das Europaparlament:
Jetzt das Embargo gegen Kuba aufheben!


...

EU-Botschafter in Kuba Alberto Navarro für Ende der Blockade

26. März 2021

Wenige Tage vor dem Ende seiner Präsidentschaft setzte Donald Trump Kuba auf eine Liste vermeintlicher Terrorstaaten, um die von seinem Nachfolger Biden angekündigte Wiederannäherung an Kuba zu torpedieren. Europäische Unternehmer und Diplomaten berichten, dass diese international umstrittene Maßnahme Washingtons ihre Beziehungen zu Kuba enorm erschwert und erheblich zu der aktuellen Versorgungskrise vor Ort beiträgt.
……

Die Frage nach dem Verhältnis zu Kuba ist nicht nur in den USA umstritten, sondern auch in der Europäischen Union. Während in den USA Vertreter*innen der Kirche und Zivilgesellschaft, des Agrar- und Tourismusbereiches sowie 80 demokratische Senatoren jüngst eine Wiederaufnahme der Beziehungen zu Kuba forderten, versuchen kubanischstämmige Politiker eine solche Diplomatie mit allen Mitteln zu verhindern. Das ist ein Grund dafür, warum zwei Monate nach Amtsantritt des demokratischen Präsidenten Joe Biden keine einzige Sanktion der Trump-Ära zurückgenommen wurde.
……

Obwohl die Aufhebung der US-Sanktionen gegen Kuba spätestens seit  2017 eine offizielle Forderung des Europaparlamentes ist und EU-Botschafter Navarro diese Position lediglich öffentlich vertreten hat, fordern rechte Europarlamentarier –darunter auch die CDU-Abgeordneten Michael Gahler und Jens Gieseke – weiterhin seine Absetzung und damit eine Fortsetzung des Embargos gegen Kuba.
……

Angesichts der verschärften US-Sanktionen muss endlich ein effektiver Schutz für Europäer*innen gewährleistet werden, die mit Kuba kooperieren möchten. Ein Festhalten an einer überholten Kalte-Krieg-Logik bewirkt lediglich eine weitere Verschlechterung der Lebensbedingungen der kubanischen Bevölkerung, die in Coronazeiten besonders unter den Auswirkungen des Embargos leidet.

...

...  Mehr …
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #35 - 26. August 2021 um 13:41

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3095
*****
 
 
»Havanna-Syndrom«



Strahlen aus dem Hinterhalt

...
                                                                                              
Bild:   Schallkanone auf Fahrzeug in Griechenland
                                 

In Berlin könnten US-Diplomaten offenbar Opfer von Angriffen mit Mikrowellenwaffen geworden sein
– einige leiden unter Symptomen des Havanna-Syndroms. Was ist über solche Waffen bekannt?


Derzeit könnte man meinen, die Zeit sei zurückgedreht worden. Denn nun ist auch Berlin zum Mittelpunkt eines äußerst ungewöhnlichen Vorfalls geworden, der sich vorher schon in anderen Städten ereignet haben soll. Es steht der Vorwurf im Raum, dass eine unbekannte Macht US-Diplomaten auf heimtückische Art und Weise attackierte. Mindestens zwei Mitarbeiter der US-Botschaft klagten über Symptome wie Schwindel, Übelkeit, Sehstörungen und heftige Kopfschmerzen – typische Anzeichen für das Havanna-Syndrom, ergaben Recherchen des SPIEGEL ........ 


...    Mehr…

 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #36 - 16. Oktober 2021 um 15:55

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3095
*****
 
 
»Havanna-Syndrom«



Die Grillen aus Havanna fallen in Bogotá ein

Die Geräusche, die großen Ruhm erlangt haben, scheinen von Grillen zu stammen,
kleinen Tierchen, die durch eine politisch motiviertes Medienkonstrukt in das Geschehen in der US-Botschaft in Bogotá verwickelt sind

Bogota 15. Okt. 2021

Es mag reiner Zufall sein, aber ich gestehe, dass das „Auftreten" des mit voller Absicht so bezeichneten „Havanna-Syndroms", das jetzt bei Mitarbeitern der US-Botschaft in Bogotá, Kolumbien, auftritt, für mich nach einer neuen Medienkampagne riecht, mit der ein vom US-Außenministerium erfundenes und manipuliertes Thema am Köcheln gehalten werden soll.



...    Mehr…
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken