Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Scheidung in Cuba (Gelesen: 64098 mal)
12. Mai 2015 um 13:30

elcazador1971   Offline
Junior Member
un cerveza mas por favor!
Wien

Geschlecht: male
Beiträge: 26
**
 
Hallo die Runde!

Folgende Situation: Eine Kubanerin (enge Freundin meiner Frau) hat in Cuba einen Deutschen geheiratet, ist nach Deutschland gezogen (Ehegattennachzug) und hat bereits den unbefristeteten Aufenthaltstitel. Sie will sich nun von Ihrem Mann scheiden lassen. Er ist aber nicht wirklich kooperativ..

Ihr Plan ist die Cuba die Scheidung zu machen und diese dann hier anerkennen zu lassen. Ihr ist aber vor allem wichtig, dass Sie nach cubanischen Recht geschieden ist, daher beziehen sich diese Fragen eher darauf was in Cuba benötigt wird - wir hoffen da weiß jemand gut Bescheid.

Folgende Fragen:

Annahme 1) Wenn der Mann tlw. kooperativ ist, welche Dokumente muss er hier machen, damit sie in Kuba die Scheidung ohne seine Anwesenheit durchführen kann. Dass diese Dokumente den Beglaubigungmarathon durchmachen müssen ist natürlich klar.

Annahme 2) Der Mann ist nicht bereit einer Scheidung einzuwilligen. Gibt es da nach kubanischen Recht die Möglichkeit sich trotzdem scheiden zu lassen?

Sie will kein Geld, keinen Unterhalt, sondern nur ihre Ruhe.

Bitte um Hilfestellung.

Danke
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 12. Mai 2015 um 15:57

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3149
*****
 
In der Sparte Scheidung ist genug zu diesem Thema geschrieben worden. Ich habe in Erinnerung, dass die Scheidung in Kuba sehr einfach ist. Dazu braucht es weder die Anwesenheit des Ehepartners noch dessen Einverständnis, sondern lediglich zweier Zeugen, die die Trennung bestätigen.

In Kuba hat ja eine Heirat keine Bedeutung, insbesondere was die finanziellen Aspekte betrifft. In Deutschland aber sehr wohl. Wenn die Kubanerin einen unbefristeten Aufenthaltstitel hat, ist davon auszugehen, dass ihre Ehe hier anerkannt wurde. Will sie weiter hier wohnen, wird sie wohl auch eine Anerkennung der Scheidung in De anstreben. In diesem Fall können die hiesigen Regelungen nicht einfach ignoriert werden. Diese beziehen sich auf die Unterhaltsregelung während des Trennungsjahres, den Ausgleich des Zugewinns und den Versorgungsausgleich im Zusammenhang mit der Rentenanwartschaft. Was die zögerliche Kooperation ihres deutschen Ehegatten betrifft, so kann ich ihn durchaus verstehen. Dies gilt insbesondere in Hinblick auf mögliche Unterhaltszahlungen während des Trennungsjahres. Wenn die Kubanerin heute sagt: "Sie will kein Geld, keinen Unterhalt, sondern nur ihre Ruhe", so ist nicht auszuschließen, dass sie morgen etwas anderes sagt.

Was den Ablauf der Scheidung in Kuba betrifft, kann ich keine Details nennen, weil ich es selbst nie praktiziert habe. Ich denke aber, die Kubaner sind hier so gut vernetzt, dass sie irgendwelche Auskünfte eines Yumas eh nicht brauchen.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 12. Mai 2015 um 16:37

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 

Schade das ein Freund von mir der bereits 2 kubanische Ehen hinter sich hat im Moment gerade in Kuba ist. Er wäre sicherlich der Fachmann für diese Frage. Daher kann ich jetzt nur hier kurz schreiben was er so erzählt hat.

Für eine Scheidung ist die Kooperation des anderen Partners nicht notwendig. Jedoch ist es zwar schmerzfrei, wenn sich Kubaner untereinander scheiden lassen, jedoch genauso wie bei der Hochzeit mit einem Ausländer hohe Kosten anfallen, ( ich habe da eine Grössenordnung von 800 CUC in Erinnerung) , ist dies im Falle einer Scheidung die gleiche Grössenordnung. Also muss die Cubana ( die kein Geld und nichts von ihm haben möchte) neben dem Flugticket auch ein paar Hunderter extra dabei haben.

Davon unberührt ist das deutsche Scheidungsrecht. Denn wenn Sie einen Aufenthaltstitel hat, dann wurde die Ehe ja auch hier legalisiert. Und da gilt, was Esperanto bereits geschrieben hat, Versorgungsausgleich, Unterhalt während des Trennungsjahres, usw.

Ob es für die Scheidung in Kuba seperate Papiere braucht oder nur die Kohle weiss ich nicht. Da aber die Eheschliessung in Kuba gemacht wurde, müssten eigentlich alle Papiere ( Heiratsurkunde, ect.) sogar in Spanisch bereits vorhanden sein.
 
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 12. Mai 2015 um 17:08

elcazador1971   Offline
Junior Member
un cerveza mas por favor!
Wien

Geschlecht: male
Beiträge: 26
**
 
Danke für die ersten Info. Kuba dürfte ja nicht das Problem werden.

Zum Thema Deutschland - wenn sie notariell bestätigt, dass sie keine Ansprüche für das Trennungsjahr stellt, wäre das ein möglicher Zugang?

PS: Die Kosten spielen eine untergeordnete Rolle.

Vielen Dank!

LG
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 12. Mai 2015 um 17:22

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Ha,ha, dann hat sich die Cubana upgegratet, was den neue Partner angeht.

Natürlich darf Sie auf Unterhalt verzichten, solange Sie nicht dem Sozialnetz auf der Tasche liegt. Dies könnte auch den gehörnten Nochehemann besänftigen. Der Versorgungsausgleich ist jedoch vom Gesetzgeber vorgeschrieben. ( um Altersarmut zu verhindern/minimieren)

 
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 13. Mai 2015 um 11:12

elcazador1971   Offline
Junior Member
un cerveza mas por favor!
Wien

Geschlecht: male
Beiträge: 26
**
 
Hallo!

Danke für die Unterstützungen. Den Zynismus verstehe ich auch, denn es gibt viele solche Fälle.

Vielleicht ist auch sie nicht der beste Mensch auf der Welt, aber die blauen Flecken stammen nicht von der Kubanerin sondern vom Deutschen... Es ist halt nicht immer schwarz oder weiß auf dieser Welt... Aber das ist nicht das Thema.

 
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 14. Mai 2015 um 12:18

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 

Bei einer deutsch/kubanischen Scheidung dürfte der Hauptgrund ( Sie findet einen Besseren) überpropotional häufig sein. Vermutlich mit weitem Abstand Platz eins der Gründe. Es gibt natürlich keine Statistik, aber obwohl ich Kontakt zu anderen Touris in Kuba versuche zu minimieren, kann man es nicht ganz vermeiden. Und wenn man mal ins Gespräch kommt und der Touri schon mal verheiratet war, dann ist mir bislang kein anderer Trennunggrund berichtet worden. ( schätze 10-15 x ) Klar ist das nicht repräsentativ, aber bei meinem Freund der auch schon 2 x geschieden ist war es ebenfalls das gleiche. ( Allerdings war mir und auch ihm bei seiner letzten Ehe das Ergebnis klar, nur nicht der Zeitpunkt, bei einem Alterunterschied von >30 Jahren) Er hoffte das die Ehe 5-10 Jahre hält.  Die 5-10 haben gestimmt, nur dass es eben Monate waren.

 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 03. Juni 2015 um 03:33

importado   Offline
Full Member
Cubalibre
bras,dtld,schweiz,cuba

Geschlecht: male
Beiträge: 570
***
 
warum nehmt ihr vollpfosten uebrhaupt latinas mit nach dtld.,recht geschieht euch und das beste ist wenn sie vom dt.sozialnetz aufgefangen werden ,weil der mann ein hungerleider ist,prost mahlzeit
 
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 03. Juni 2015 um 08:18

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 


Da ich nicht vorhabe eine Cubana nach D zu holen, fühle ich mich von deiner Wortwahl (Vollpfosten) nicht tangiert. Sicherlich, würde man mir die Frage stellen : Welche Kombination hat in D die größte Scheidungsquote ? So würde ich aus dem Bauch herraus antworten : D/Cu

Heißt aber auch, dass es viele gibt ( nicht in % sondern nominal) die jahrelang oder sogar den Rest ihres Lebens glücklich sind.

Daher und auch bei anderen Dingen, verabscheue ich Pauschalurteile und gebe mir Mühe alles differenziert zu beurteilen.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 03. Juni 2015 um 08:50

Pancho   Offline
Full Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 329
***
 
importado warum beleidigst du hier im Forum andere Leute ?
Wenn du in 30 Jahren schlechte latina Erfahrungen gemacht hast ist das dein Problem !

Pauschal hier Member als "Vollpfosten" zu bezeichnen ist eine Frechheit.

Möge dir die nächste Latina die Eier abbeißen.  Laut lachend




 
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 03. Juni 2015 um 15:37

importado   Offline
Full Member
Cubalibre
bras,dtld,schweiz,cuba

Geschlecht: male
Beiträge: 570
***
 
ja  pancho pancho,hab eben keine schlechten erfahrungen gemacht sondern viele andre haben sich bei mir ausgeweint (erwachsene naive maenner) ,weil ich nie eine latina ins graue dtld.holte;   und aus welchem millieu(ausnahmen gibts ja sicher) sich die ganzen opis ihre chichas holen ist wohl klar,das trifft auch auf die omis zu.mit den vollpfosten meinte ich auch hauptsaechlich diejenigen,welche unsre sozialkassen belasten.das gilt uebrigens fuer alle kontinente.glaub mir eins 99 % habens ueberhaupt nicht im griff und werden vorgefuehrt wie die zirkushunde, weil sie einfach bescheuert sind und nicht schnallen dass sie sprungbretter sind fuer arme menschen im lande,
ich habs auch nicht immer im griff aber ich weiss wann die bremse gezogen wird und dies vorzeitig
 
IP gespeichert
 
Antwort #11 - 03. Juni 2015 um 16:26

Pancho   Offline
Full Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 329
***
 
Ay importado, hast ja irgendwie recht.

Aber ich bleibe dabei :

Möge dir die nächste Latina die Eier abbeißen. Laut lachend
 
IP gespeichert
 
Antwort #12 - 03. Juni 2015 um 17:10

importado   Offline
Full Member
Cubalibre
bras,dtld,schweiz,cuba

Geschlecht: male
Beiträge: 570
***
 
@pancho ,irgendwie hast du es mit meinen juwelen,die cabanerinnen sind keine nudel und eierabbeisser,so jung und huebsch bin ich nicht mehr dass ich sie zur eifersuchtsweissglut
treiben koennte ausser futterneid,ausserdem brauch ich sie noch fuer nachwuchs.nix fuer ungut Cool
 
IP gespeichert
 
Antwort #13 - 04. Juni 2015 um 22:03

Pancho   Offline
Full Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 329
***
 
importado schrieb am 03. Juni 2015 um 17:10:
@pancho ,irgendwie hast du es mit meinen juwelen,

Nein war Spaß, alles gute für dein Kronjuwelen


die cabanerinnen sind keine nudel und eierabbeisser,

Ha, nach gut 30 Jahren "latina" Erfahrung müsstes du wissen Taubeneier machen nicht satt.  Laut lachend



so jung und huebsch bin ich nicht mehr dass ich sie zur eifersuchtsweissglut
treiben koennte ausser futterneid

das verstehe ich sofort  Durchgedreht



,ausserdem brauch ich sie noch fuer nachwuchs.nix fuer ungut Cool


Familienplanung noch nicht abgeschlossen ?
Zeit wird es.

 
IP gespeichert
 
Antwort #14 - 04. Juni 2015 um 23:24

importado   Offline
Full Member
Cubalibre
bras,dtld,schweiz,cuba

Geschlecht: male
Beiträge: 570
***
 
@pancho ,der mexik.alleinunterhalter fuer arme.
du bist ja von der hellseher und ganz gescheiten truppe,deine phantasie und energie solltest du fuer deine pers.lebensgestaltung verwenden,damit vielleicht noch  mal was aus dir wird?
lies mal sigmund freud zu deiner allg.-bildung.,bzgl.deiner spaeten analphase,eierphobie etc. und projizierung eigner unzulaenglichkeiten auf andre und was du alles deduzierst und dichtest -wow,hast bestimmt eine verkuemmerte kleine blutleere nudel und laesst dich lieber baeuchlings bedienen.
so jetzt deduziere ich mal ; wahrschl.sogar zu fuer dich zutreffend.:
prekariat  mit schiessjob und/oder  sozihilfeempfang weil du soviel zeit mit suelzen verbringst,mit basisschulbildung und geringem halbwissen-jedoch chancenlos.
ich war als kind mit 13 j.das erste mal in lateinamerica einen verwandten besuchen,;bin dann nach uni jung mit 23 j. ausgewandert,weil mich das mitteleurop.klima unangenehm war.
da ich nicht weiss wie alt du bist hast du da wahrscheinlich von ibiza
getraeumt mit dem finger auf der landkarte,oder bist du ein gehemmter um die 20j.schnellspritzer,was ich eher ausschliesse-
.ich gehoere nicht zu der frauengluecklosen abtl.die 11 monate sparen muessen um mal eine reise zu starten um dort eine mieze als christbaumschmuck nach dtld.zu verfrachten,weil oft die not und verzweiflung dies ermoeglichen und zuhaus dt.frauen z.B. keine looser wie dich wollen,mich wuerden sie auch nicht mehr wollen aus andren gruenden und vice- verso
ich lebe an beliebigen orten und solange wies mir grade einfaellt,
es gibt genug abgebrannte auslaender ,die den schnabel aufreissen.stell dich einfach dazu ,denn  blender und sabbler haben sie auch genug in cuba,nur kriegen die nix auf die reihe.du bist  total in dt.musterdenken  mit fam.-planung(also doch ein konservativer duckmaeuser ,mitlaeufer und chefspeichellecker) ),meine frau ist nun 24 und ich hab schon kinder aus der vergangenheit,kann mir weitere leisten bzgl.ausbildung und versorgung weltweit,und wenns mir einfaellt mach ich mit 80 j.noch ein kind egal ehelich oder ausserehelich,sofern die spermaqualitaet mitmacht-da brauch ich bestimmt keinen selbst auserkorenen pseudo-hanzopancho- familienberater.
wenn sie dir die stuetze kuerzen oder deine paar euros aus einem job  nicht reichen ist essig fuer dich in jeder beziehung und auch nix mit nachwuchs,da reichts nicht mal fuer ein 6 bett zimmer im seniorenmaennerheim und verlass dich nicht auf deutsche haengemattensicherheit-da wirds bald knallen,so siehts uebrigens fuer viele aus weil dtld.aus den fugen geraet.ausserdem gehe ich davon aus dass du eine weibl.eierfresserphobie hast und nun eher auf kerle mit eiergroesse beliebig stehst,da bin ich der falsche,auch wenn dich brennend interessiert wie gross meine cohones sind indem du jetzt provozierst mit taubengroesse- anatomie ist nicht fuer jedermann mit schiffs-schaukelbremserniveau??? -ich mag ausschliesslich  frauen  ,suche dir einfach jemand anders zum suelzen,es gibt doch bestimmt eine gay- seite fuer dein latentes eierbeduerfnis,leb dich aus so wie du bist und werde gluecklich mit deiner maerchenprinzeneiervorliebe,aber ich habs dem putin mitgeteilt-russland ist no go fuer dich. Kuss
PS:esperanto,hoffe ich darf da ein bisserl von der giftdruese gebrauchen ohne der zensur anheim zu fallen,da ich mich noch zurueckgehalten habe und die worte von panscher wiederverwendet hatte .wer austeilt muss auch repliken vertragen.es ist nun mal so dass das gros der cubaner welche mitgenommen werden weder in cuba noch in dtld.was anstaendiges verrichten ,und wer sie noch dem dt.haengemattensystem zufuehrt und- oder benutzt wird,den sollte man schon als torpfosten bezeichnen duerfen,welcher als hans guck in die luft durch die welt geht. Cool
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken