Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Nauta funxt nicht wirklich (Gelesen: 29405 mal)
19. November 2015 um 08:33

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 


Schon seit etwa einer Woche lese ich in schöner Regelmäßigkeit, dass es schwierig ist den Nautaserver zu erreichen. In den letzten Tagen kam wenigstens 1-2 E-Mail pro Tag von Novia an ( immer mit dem Hinweis, dass Sie es zigmal versucht hat bis es klappt). Seit vorgestern abend ist nix durchgekommen. Vor lauter Verzwiefelung, hat Sie gestern eine SMS geschickt.

Vielleicht solte jemand mal den Etecsa-/Nautamanagern sagen, wenn ihr schon so tolle Bonusaktionen mit Verfallsdatum macht, dann sollten die Nutzer auch die Chance haben, das Guthaben zu verbrauchen. Und zwar für den Dienst ( in dem Fall E-Mail) den man auch nutzen möchte.

Gerade jetzt, kurz vor meinem Aufschlagen in Kuba, werden normalerweise die Mails häufiger, weil einem immer noch etwas einfällt, was zu machen ist.

Aber Kuba wäre nicht Kuba wenn etwas mal so funktioniert, wie es sollte.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 19. November 2015 um 09:50

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3149
*****
 
Auch meine Freundin schreibt mir von Schwierigkeiten in den letzten beiden Wochen. Da muss etwas dran sein, denn vorher kamen ihre Mails zuverlässig und prompt.
Von hier aus können wir bei Etecsa nichts bewirken. Nur hoffen, dass es besser wird. Lediglich in dem einen oder anderem Fall scheint auch Etecsa etwas mitzubekommen.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 19. November 2015 um 23:15

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3149
*****
 
Kurzfristig werden die Schwierigkeiten wohl nicht behoben:


Según fuentes de ETECSA

jueves, noviembre 19, 2015

Servicio de Nauta y conexiones WiFi estarán afectados hasta fin de mes


LA HABANA, Cuba – Hasta finales del mes de noviembre se extenderán los problemas de navegación del correo electrónico Nauta y la velocidad de Internet en los sitios WiFi del país.
La causa principal es la insuficiente capacidad en la plataforma nacional, aseguraron a CubaNet empleados de la Empresa de Telecomunicaciones de Cuba (ETECSA) y trabajadores de los Joven Club donde existen salas de navegación para Internet.
Las fuentes consultadas, que solicitaron anonimato, fueron instruidas por la dirección de la empresa estatal sobre la irregularidad temporal en el servicio ......


...   Mehr ...
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 20. November 2015 um 05:31

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 


Ich hatte gestern abend und heute morgen Re-Mails von meinem Provider, dass meine Mails nicht zugestellt werden konnten. Seit 2 Tagen.

Das timing ist ja schon geil. Wenn ich sowieso da bin, ende Nov. , soll es wieder funktionieren. Nur dann brauche ich es nicht und wenn meine Maus am 21.12. wieder nach Hause fährt, ist ihr Bonusguthaben aus der letzten Aufladeaktion verfallen.

Naja, dann schreiben wir uns halt SMS. Die 13 Cent pro SMS nach Kuba bei Alditalk werde ich überleben, ärgerlich ist es dennoch.

Tip: Bei SMS auf die spanischen Sonderbuchstaben ( z.B. ñ )  verzichten, sonst wird aus einer 160 Zeichen SMS auf einmal 3 SMS.
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 21. November 2015 um 07:27

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 


Gestern abend kam eine Mail durch von Kuba über Nauta. Vermutlich bedarf es einer gewissen Hartnäckigkeit. Also dass Nauta generell nicht funktioniert kann man nicht sagen.
 
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 21. November 2015 um 09:25

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3149
*****
 
cubaanfänger schrieb am 21. November 2015 um 07:27:
Also dass Nauta generell nicht funktioniert kann man nicht sagen.

Na klar, der Austausch von E-Mails ist weiterhin die beste Möglichkeit der Kommunikation mit Kuba.

Heute Nacht kam auch bei mir eine Mail an. Sie beginnt: "Te dire q ya la conexion ha mejorado." und setzt sich fort mit einem nicht endend wollenden Text, als wolle sie den am 20.12. verfallenden 120 CUC Bonus sofort verbrauchen. Gutgeschrieben wurde der Bonus jedenfalls im Rahmen der besonderen Cubacel-Promocion, sonst könnte sie ihr Guthaben nicht mit 170 CUC angeben, wonach ich sie fragte.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 22. November 2015 um 11:47

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 


Da ich gestern nur eine Mail und heute nur 2 Mails bekommen habe jeweils Ortszeit Kuba zwischen 02:00-03:00 Uhr vermute ich, dass nauta im Sparmodus läuft. Tagsüber muss man dann halt Glück haben da wohl nur geringe Kapazitäten da sind.

Aber heute morgen hat mir Novia geschrieben, dass es ab Montag wieder halbwegs reibungslos funktionieren soll. Ob die Info aus dem TV ist oder a la calle weiß ich jedoch nicht.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 28. November 2015 um 11:20

bruja   Offline
Full Member
de puta madre

Beiträge: 506
***
 
aus der granma stammt die Info.... allerdings bis Ende des Monats soll es immer wieder zu Beeinträchtigungen kommen.
 

El sentido común no es tan común. (Voltaire)
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 19. Dezember 2015 um 10:18

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3149
*****
 
Etecsa zeigt sich für die Beeinträchtigung ihres Services im November erkenntlich, kündigte eine Entschädigung an und hat dies inzwischen wahr gemacht:
21,19 CUC wurden meiner Freundin gutgeschrieben. Wie dies berechnet wurde schrieb sie mir aber nicht.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 31. Dezember 2015 um 11:05

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 



Dennoch hat mir Novia gestern geschrieben, dass Sie mindestens 10 Versuche gebraucht hat um eine Nachricht abzusetzen. Heute ab ca. 18:00 Uhr, geht fast gar nichts mehr. Zumindest war es im letzten Jahr so und die Anzahl der User ist sicherlich stärker gestiegen als die Verfügbarkeit von nauta.
 
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 31. Dezember 2015 um 14:02

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3149
*****
 
Meine schreibt abends. Sie meint, dann kommen die Mails mit Anhang besser durch. Wenn die dann hier sind, schlafe ich. Das macht nichts, handelt es sich doch bei ihren Mails meist um "Bestellungen". Ich schick ihr dann morgens die Antwort. Dann schläft sie!
Zunge
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #11 - 01. Januar 2016 um 12:59

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 


Normalerweise schreiben Cubanas eher schnulzig. Das lernen sie schon in der Schule. immer zum Valentinstag müssen sie Liebesbriefe schreiben die dann benotet werden. Daher lesen sich die meisten E-Mail gleich.

Aber Bestellungen sind doch etwas unromantisch. Jedoch erfrischend anders.

An alle ein gutes neues Jahr.
 
IP gespeichert
 
Antwort #12 - 01. Januar 2016 um 18:35

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3149
*****
 
Also zum Valentinstag muss sie andere Prioritäten gehabt haben, als in die Schule zu gehen. Aus ihren Mails ist nichts Schnulziges zu entnehmen.
Auch nicht aus dem "Beso" am Schluss. Das ist eher einem "Amen" beim Gebet gleichzusetzen, egal wieviel o und s sie dranhängt.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #13 - 01. Januar 2016 um 20:01

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Das kenne ich auch, als Schlusswort. Amoooooooo ti muchooooo besos muaaaaaaaaaa para siembre ti .......

Aber auch halt das andere Gesülze wie : ich vermisse dich, habe Sehnsucht, will deinen Körper spüren usw. Das hatten alle meine Novias unisono gleich drauf. Der einzige Unterschied zu meiner jetzigen war, dass sich Cubanas schwer tun Danke zu sagen wenn sie etwas bekommen. Meine überschlägt sich, wenn ich ihr was mitbringe.
 
IP gespeichert
 
Antwort #14 - 08. April 2016 um 10:52

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 

Es ist schon Interessant, dass die Werbe-E- Mails super funktionieren, aber das E-Mail von nauta über Smartphone gefühlt immer schlechter erreichbar ist. Erst neulich hat mein Provider 3 Tage lang versucht den Account meiner Süßen zu erreichen.

Vergeblich!  Ärgerlich

Ich habe heute eine Mail von ihr bekommen, mit dem Inhalt ( sinngemäß) Sie hat viele Male versucht eine E-Mail zu senden, aber der Nautaserver war laufend blockiert. Als es endlich geklappt hat, war 1 CUC weg. ( wohlgemerkt eine einfache E-Mail ohne Anhang)

Offensichtlich kostet es auch schon Geld, wenn man versucht den Server zu erreichen. Aber ich schreibe das hier mit aller Vorsicht. Ich habe ihr geschrieben, dass Sie mir dies nochmal genau beschrieben soll und ggf. auch nochmal bei der Etecsa nachfragen soll, ob das möglich ist.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken