Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 ... 12 13 14 15 16 
Thema versenden Drucken
Meridian Air - Direktflüge nach Kuba (Gelesen: 56560 mal)
Antwort #195 - 10. April 2017 um 18:00

KohsamuiFan66   Offline
Newbie
Cubalibre

Beiträge: 2
*
 
Also Leute ich bin auch Betroffener und wurde vor 2jahren Opfer.
Seitdem habe ich mir geschworen, diese Betrüger ausfindig zu machen. Es hat einiges gekostet, war sehr teuer.
Diese betrüger haben niemals vor zu fliegen. Die Masche funktioniert so- die betrüger setzten sich mit einer Fluggesellschaft in Verbindung, machen ein Charter-Vertrag und mit diesem Vertrag beantragen die slots (Abflug und Ankunftszeiten von jeweiligen Flughäfen) bei Luftfahrtbundesamt. Und schon bestätigen euch die jeweiligen Flughäfen, dass die sogenannte Firma Flüge hat. Aber da die Verträge nicht einhalten können ( zwei Wochen vor Abflug an die jeweiliger Fluggesellschaft bezahlen müssen), finden die Flüge nicht statt.  Der Drahtzieher sitzt in Antalya, hat Kumpanen in Bayern und Bremen, die fleißig für ihn verkaufen. Der Drahtzieher in Antalya ist einschlägig vorbestraft und abgeschoben aus Deutschland (Ticket Betrug und Veruntreung von Kundengelder). Namen, Fotos, Firmen etc. alles vorhanden, demnächst mehr dazu.
 
IP gespeichert
 
Antwort #196 - 10. April 2017 um 20:01

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2302
*****
 
KohsamuiFan66 schrieb am 10. April 2017 um 18:00:
... wurde vor 2jahren Opfer.

Schade, dass Du 1 Jahr still gehalten hast. Denn anschließend ging es hier mit den Direktflügen nach Kuba los.

KohsamuiFan66 schrieb am 10. April 2017 um 18:00:
Der Drahtzieher in Antalya ist einschlägig vorbestraft und abgeschoben aus Deutschland

Du meinst wir wurden getürkt? Und dann hat man den Kerl auch noch laufen gelassen?
Abgeschoben? Das glaub ich nicht. Ich denke eher, dass er das Geschäft mit der Schleppertätigkeit nicht allein seinen Landsleuten überlassen wollte.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #197 - 10. April 2017 um 21:13

Cosey   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 7
*
 
Habe letztes Jahr für Dezember einen Flug bei Meridian Air gebucht, der nicht durchgeführt wurde.
Nach einem Mahnbescheid, der ohne Angabe von Gründen abgelehnt wurde, ist die Sache jetzt beim Amtsgericht Landshut.

Werde berichten wie es weitergeht.
 
IP gespeichert
 
Antwort #198 - 03. Mai 2017 um 16:44

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2302
*****
 
Hat sich zwischenzeitlich etwas getan? Bist Du anwaltlich vertreten? Falls ja:
  • Vertritt Dein Anwalt noch weitere Fälle gegen Meridian Air?
  • Hat er irgendetwas von sich gegeben, was auch andere Geschädigte interessieren könnte?
  • Hat er beispielsweise Strafanzeige gestellt?
  • Wäre es nützlich, wenn andere bei der Polizeidienststelle in ihrer Nähe Strafanzeige stellen würden, um die Brüder Oravec unter Druck zu setzen.


 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #199 - 25. Mai 2017 um 12:22

Cosey   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 7
*
 
Mittlerweile habe ich die Klage mit einem Anerkenntnisurteil gewonnen.
Gezahlt hat Meridian aber immernoch nicht.

Ich werde nächste Woche ausführlich berichten.
 
IP gespeichert
 
Antwort #200 - 30. Mai 2017 um 10:04

Cosey   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 7
*
 
Die Sache ist nun beim Gerichtsvollzieher. Ich hoffe Meridian Air ist noch solvent und der Gerichtsvollzieher kann die Forderung eintreiben.

Nein, ich hatte keinen Anwalt. Ich habe einfach einen Mahnbescheid losgeschickt. Für die darauffolgende Klage musste ich noch eine Klageschrift entwerfen.

Strafanzeige habe ich noch nicht gestellt. Vielleicht werde ich das aber noch tun.

Hier wird mein Fall beschrieben:
https://www.chimpando.com/de/blog/klage-gegen-meridian-air-geld-zurueck-fuer-flu...
 
IP gespeichert
 
Antwort #201 - 30. Mai 2017 um 10:13

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 1992
*****
 
Gut gemacht Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #202 - 30. Mai 2017 um 10:57

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2302
*****
 
Ja, so muss es laufen. Meinen Respekt!

Hab dazu noch zwei Fragen:
  • Wer ist Chimpando - ein Reisebüro?
    Nach dessen AGB haften sie nicht bei eventuellen Ansprüchen des Kunden gegenüber den Anbieter oder Veranstalter. Der Kunde hat sie vielmehr selbst geltend zu machen.
  • Hat das Amtsgericht Landshut eine Verhandlung angesetzt? Musste der Kläger (Chimpando oder Du) also nach Landshut anreisen oder konnte alles über den Postweg/Internet abgewickelt werden?
Beide Fragen sind insofern von Belang, weil die Betroffenen, die sich hier meldeten, bei Meridian Air meist direkt gebucht haben. Sie also all die nötigen Schritte (selbst oder per Anwalt) zu veranlassen bzw. zu bewältigen haben.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #203 - 30. Mai 2017 um 13:00

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 1992
*****
 
Ich schätze mal die page/Firma wird seine sein. Aber wer einen guten Job macht, darf auch ein bisschen Werbung machen.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #204 - 30. Mai 2017 um 13:47

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2302
*****
 
cubaanfänger schrieb am 30. Mai 2017 um 13:00:
.. wer einen guten Job macht, darf auch ein bisschen Werbung machen.

Wenn eine Werbung wissenswerte Informationen enthält, ist sie willkommen. Wenn damit aber bezweckt wird, anderen das Hirn zum eigenen Vorteil zu vernebeln, dann nicht.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #205 - 30. Mai 2017 um 14:15

Cosey   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 7
*
 
Ich bin Geschäftsführer vom Reisebüro Chimpando.
Wir haben für unseren Stammkunden die Kommunikation und somit auch Mahnbescheid und Klage gegen Meridian Air übernommen.

In der Klageschrift haben wir das schriftliche Vorverfahren angeregt. Meridian hat dann anstatt der Ankündigung der Verteidigungsbereitschaft die Hauptforderung anerkannt, sodass alles über den Postweg abgewickelt werden konnte.
 
IP gespeichert
 
Antwort #206 - 30. Mai 2017 um 22:20

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 1992
*****
 
Vielleicht ist es dir möglich dem einen oder anderen Mitglied hier einen Tipp zu geben, wie man ohne Rechtsschutzversicherung sein Geld halbwegs risikolos zurück bekommt.

Saludos Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #207 - 31. Mai 2017 um 08:26

kubanoberlino   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 3
*
 
Hallo Forum,

hat einer Erfahrung mit dem Charterfluganbieter: flycubana.de?

Ich habe da ein Ticket gekauft (Berlin - Havanna), aber seit gestern gibt es die Website nicht mehr. Ruft man sie jetzt auf, wird man direkt www.flymaxxx.de weitergeleitet.

Der Flug soll erst im August 2017 stattfinden. Es könnte ja sein, dass "flycubana" eine Chartermaschine noch voll bekommt, aber  ich finde das alles höchst merkwürdig.

Kann mir den jemand berichten, ob da jemals ein Flug stattgefunden hat? Also von Berlin nach Havanna?

Danke für die hoffentlich zahlreichen Infos!
 
IP gespeichert
 
Antwort #208 - 31. Mai 2017 um 10:29

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2302
*****
 
Flymaxx oder flycubana, auch Meridian war schon immer dasselbe. Durch die Luft wirst Du auch künftig mit denen nicht fliegen.
Deinem Beitrag ergeht es besser. Er ist ohne Dein Zutun dort gelandet, wo er hingehört. Es ist die Geschichte, die mit "Direktflüge nach Kuba" begann und noch immer nicht endete. Am besten Du liest sie vom Anfang an.


 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #209 - 31. Mai 2017 um 10:50

kubanoberlino   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 3
*
 
Danke für die schnelle Antwort. Ich wußte nicht, dass Meridian das selbe wie flycubana ist.

Mich wundert nur, wieso man darüber relativ wenig im Internet findet. Waren alle Kubareisende schon vorgewarnt? Bei der Verbraucherzentrale findet man auch nichts, wenn man nach "Meridian" oder Flycubana" sucht.
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 12 13 14 15 16 
Thema versenden Drucken