Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 
Thema versenden Drucken
Visum zum Familienzusammenführung (Gelesen: 24989 mal)
Antwort #60 - 12. November 2017 um 10:12

Patrizia   Online
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 37
**
 
Hallo ihr !!
Danke für eure Gedanken und Unterstützung... du hast recht chaparito , mein Mann ist bald hier!!!
Am Mittwoch den 08.11 hat er die Zustimmung durch die Botschaft erhalten ... er darf nun endlich einreisen und noch ein wenig den Endspurt der Schwangerschaft mitkriegen!!!!!!!
Am 21.11 fliegt er los!!!
Wir, das Baby und ich und natürlich auch er, sind sehr erleichtert und glücklich!!!!

Habt alle einen schönen Tag!!!!
 
IP gespeichert
 
Antwort #61 - 13. November 2017 um 09:35

chaparrito   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 97
**
 
Super!!
Dann hat es geklappt! Jetzt kommt das Baby und Ihr könnt schön Weihnachten feiern  Smiley

Bitte unbedingt warme Klamotten für deinen Mann besorgen/organisieren. Das kalte Wetter hier in DEU wird für ihn ein Schock werden.

Deutschkurs, Kranken- und Haftplichtversicherung anmelden. Deine Ausgaben werden höher sein. Damit muss Du rechnen.

Gruss
Chaparrito
 
IP gespeichert
 
Antwort #62 - 13. November 2017 um 11:17

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2302
*****
 
chaparrito schrieb am 13. November 2017 um 09:35:
Bitte unbedingt warme Klamotten für deinen Mann besorgen/organisieren.

Beispielsweise bei Teilnahme an einer Auktion mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Vorausgesetzt die Konfektionsgröße ist bekannt.

chaparrito schrieb am 13. November 2017 um 09:35:
Das kalte Wetter hier in DEU wird für ihn ein Schock werden.

Nicht unbedingt. Sogar das Gegenteil könnte sein. Dass ihm gar die kühle, frische Witterung zusagt. Es wäre nicht der erste Fall. Im Übrigen ist der Frühling nur dann etwas Besonderes, wenn man den Winter mitgemacht hat. Würde mich schon interessieren, was Patrizia darüber zu sagen hat, wenn es dann soweit ist.
.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #63 - 13. November 2017 um 11:49

chaparrito   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 97
**
 
@Esperanto: Meine Frau ist mitte Januar nach Deutschland gekommen. Sie wollte kein Zentimeter aus der Wohnung raus, denn es war ihr zu kalt. Es dauert schon einige Monate bis sich die Kubaner an die Kälte gewöhnt haben. Ich lebe seit über 25 Jahre in DEU und die Kälte macht mich immer noch fertig Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #64 - 13. November 2017 um 14:51

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2302
*****
 
Meine Novia bedrängt mich immer wieder, sie will einmal im Winter kommen. Sie hätte genug von der Hitze, jetzt will sie mal frieren. Ich mach ihr dann klar, dass die Tage zu dieser Jahreszeit kurz sind und niemand gern vor die Tür geht.

Ich hatte mich gewundert: Januar hatte ich ein brasilianisches Paar hier. Die Brasilianerin ging des öfteren barfuss ins Freie. Es machte ihr Spass, egal ob da Schnee war oder nicht. Ich habe sie vor einer üblen Erkältung gewarnt. Sie bekam sie nicht. Vielleicht gerade deswegen.

Hatte viele Jahre in Afrika gearbeitet. Kam ich im Winter zurück, hat derjenige, der mich am Flughafen abholte im dicken Mantel gefroren. Ich in meiner leichte Bekleidung aber nicht. Das hielt auch lange Zeit an. Erst nach dem Aufenthalt in einer überheizten Wohnung, machte mir die Kälte zu schaffen. Umgekehrt ist es auch so, kommt man aus einem stark klimatisierten Raum oder Fahrzeug raus in die Hitze.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #65 - 14. November 2017 um 20:46

Patrizia   Online
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 37
**
 
Danke chaparito und Esperanto!!!!
Ich bin auch gespannt wie ihm hier einfach alles gefällt... er sagt jetzt , dass er sich sehr auf die Kälte freut !!!!!
Hab schon gesammelt , zum Glück habe ich noch ein paar weitere große  Freunde die ein wenig aussortiert haben...und den Rest kaufen wir!!!

Nochmal eine Frage, zu einem ganz anderen Thema: hat jemand von euch Erfahrungen oder kennt jemanden der Erfahrungen hat, mit dem Umgang der Geburt? Also ich habe mit ariel noch nicht darüber gesprochen ob er überhaupt bei der Geburt dabei sein möchte oder nicht... und gestern habe ich gedacht, dass es mir hilft, da vielleicjt erstmal auf Erfahrungen zurück zu kommen, wie der Umgang für cubaner und auf Cuba mit diesem Thema ist! Also... wenn ihr was dazu sagen könnt, wollt... bin ich gespannt!!!!

Lieben Dank!! Und Grüße von mir und dem Baby!Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #66 - 14. November 2017 um 23:09

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 1992
*****
 

Eine gute Bekannte/Freundin von mir ist Hebamme.
Sie sagte mir, dass die Männer bei der Geburt eher behindern als hilfreich sind.

Die meisten Männer wollen auch nicht bei der Geburt dabei sein, sondern es ist eher eine gesellschaftliche Pflicht. Das ist jedoch nur meine persönliche Einschätzung.

Das die Männer dennoch supernervös sind ist klar.

Ich hoffe diese Info hilft dir etwas weiter.

Saludos Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #67 - 15. November 2017 um 00:45

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2302
*****
 
Ich kenn mich auch nicht aus. Weiß auch nicht, wo Ariel sich bei der Geburt hinstellen soll. Er wird wohl erst nach der Geburt helfen können. Windeln wechseln, Babypo waschen, Kinderwagen schieben und so. Er muss sich gewaltig umstellen. Der arme Kerl!

Und das mit den Grüßen vom Baby, das glaub ich nicht. Weiß nur, dass es noch nichts zu sagen hat. Ist still, hört all dem Gelaber der Großen nur zu. Das ändert sich völlig nach der Geburt. Dann sagt es, was es zu sagen hat. Trägt dies auch sehr lautstark vor und will am liebsten nicht damit aufhören.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #68 - 15. November 2017 um 09:24

chaparrito   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 97
**
 
Hallo zusammen,
dann bin ich eine Ausnahme Smiley

Ich war bei der Geburt meiner Tochter. Ich wollte es unbedingt und das hat meiner Frau sehr geholfen und sie stark unterstützt.

@Patrizia: Ich hoffe dein Mann will unbedingt dabei sein. Ich weiss, dass es für Euch beiden eine tolle Erfahrung sein wird. Wird es eine normale Geburt oder Kaiserschnitt?

Wenn Du weiteren Fragen dazu hast, kannst Du mich ja persönlich anschreiben und gebe Dir gern weitere Tipps.

Euer Chaparrito

 
IP gespeichert
 
Antwort #69 - 15. November 2017 um 16:09

Patrizia   Online
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 37
**
 
DAnke euch allen!!!
@cubaanfänger, nein das hat mir garnicht geholfen! Meine Frage war die, ob  kulturelle Bedingungen,Unterschiede gibt !
@esperanto, wieso der arme Kerl?! Wieso irgendwo stehen?
Und wieso glaubst du nicht an Grüße vom Baby? Du denkst das Baby im Bauch ist still?!
@chaparito, danke!schon zu hören dass es dir als Mann und Vater so wichtig war dabei zu sein!!!
Ich werde auf dich zurück kommen!!!

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #70 - 15. November 2017 um 16:50

Santiaguero   Online
Junior Member
Cubalibre

Beiträge: 32
**
 
Auch von mir einen herzlichen Gruss an die Mutter und einen lieben Gruss an das zukünftige Erdenbürgerchen.
Für mich war es selbstverständlich bei jeder Geburt meiner Kinder dabei zu sein. Es gibt keinen schöneren Moment wenn das eigene Kind die Augen öffnet, den ersten Schrei tätigt und danach den Weg zur Brust der Mutter findet und genüsslich nuckelt.
Mittlerweile sind alle meine Kinder erwachsen und von 2en habe ich 2 wunderschöne Enkelinnen bekommen, die ich noch mehr liebe als meine eigenen Kinder. Als Opa ist man weiser geworden und kann die 2 Kleinen noch intensiver geniessen. Es gibt nichts schöneres als von einem kleinen Wurm geliebt zu werden.
Patrizia geniesse dein Kind auch wenn die erste Zeit hart für Euch sein wird. Du wirst aber dafür etwas bekommen, was nur ein Kind dir geben kann, die wahre Liebe!
 
IP gespeichert
 
Antwort #71 - 15. November 2017 um 18:10

Patrizia   Online
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 37
**
 
Wauw!!!!Tolle Worte lieber Santiaguero!!!!
Danke von Herzem!!!!
 
IP gespeichert
 
Antwort #72 - 19. November 2017 um 00:19

Tata   Online
Full Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 108
***
 
Hallo Patrizia. Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Cubaner verheiratet und vor 2 Jahren kam unsere süsse Tochter auf die Welt. Obwohl in Cuba die Männer bei der Geburt nicht dabei sind, war es für mein Mann das absolut Selbstverständlichste mit dabei zu sein. Er sass schwitzend aber tapfer an meiner Seite, hat mich kräftig unterstützt und ich war froh, ihn dabei zu haben. Er hat auch die Nabelschnur durchgeschnitten und war/ist der stolzeste Papi der Welt.
Am besten besprichst du das mit deinem Freund. Es ist heftig für Männer, da sie dinge sehen die nicht so schön sind. Aber sie sind unheimlich stolz auf ihre Frauen wenn das Baby da ist und sind auch froh, dabei gewesen zu sein. Erkläre uhm, wie due Geburt abläuft, was auf ihn zukommt und lass ihn selbst entscheiden. Wenn er mit dabei ist, und es wird ihm zuviel, sei ihm nicht böse und lass ihn einen moment raus gehen... Es ist nicht jedermanns  Smiley Sache. Zwing ihn zu nichts!
Ich verstehe auch das Esoeranto vom armen Kerl spricht: Neues Land, neue und total andere Mentalität, andere sprache und dann  och Geburt und Baby  Schockiert/Erstaunt  Schon viel auf einmal...
Aber er wird Baby lieben Durchgedreht  Und das für immer und ewig! Kinder sind die Erfüllung Kuss Sie nehmen viel aber geben dir alles! Sie lieben grenzenlos, unvoreingenommen und ohne rasismus.. Für mich das schönste Glück auf Erden!
Schreib mal wies dir/euch so geht!
Alles liebe und gute aus der schönen Schweiz
 
IP gespeichert
 
Antwort #73 - 21. November 2017 um 16:49

chaparrito   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 97
**
 
Bitte Freunde aus dem Forum. Ich möchte eins loswerden:
Hört bitte auf mit "meinem Cubano" oder "meine Kubanerin". Es liest/hört sich sehr besitztergreifend an.
Auf spanisch hört sich so ekelhaft an: "Mi alemán" o "Mi alemana".

Danke für Euer Verständnis.
Euer Chaparrito
 
IP gespeichert
 
Antwort #74 - 21. November 2017 um 17:31

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 1992
*****
 
Dann wäre es aber nicht schlecht, wenn du einen Alternativvorschlag hättest. Smiley

Ich möchte mir eigentlich nicht die Finger wund tippen und alle Möglichkeiten jedes mal schreiben nur um keinen zu verletzen.

amigo, amiga, novia, novio, prometido, marida, marido, esposa, esposo, und was es sonst noch für Varianten gibt.

Ansonsten ist es doch eher wichtig, das jeder weiß was gemeint ist, davon abgesehen würde ich umgekehrt nicht ausschließen, dass eine Cubana auch sagt: mi aleman, mi español, francés, italiano, canadienses, usw.
( bei einigen geht es auch nicht anders, um Verwechslungen vorzubeugen) Laut lachend

Saludos
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 
Thema versenden Drucken