Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Editierfunktion (Gelesen: 1285 mal)
Antwort #15 - 23. Februar 2017 um 16:48

Esperanto   Online
Administrator

Beiträge: 2200
*****
 
Als kdl seinen Beitrag schrieb, hätten die beiden zusätzlichen Buttons vorhanden sein müssen. Es könnte also noch einen anderen Grund geben warum es nicht klappt.
Aber welchen?  Ärgerlich
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #16 - 07. Mai 2017 um 08:37

Juanito   Offline
Junior Member
Cubalibre
Scherlebeck

Geschlecht: male
Beiträge: 40
**
 
Kartdriver99 schrieb am 23. Februar 2017 um 16:02:
... das passiert auch, wenn du die Zeiten überschritten hast. Dann stehen die diese Funktionen nicht mehr zur Verfügung! Ärgerlich


Hab ich auch gerade festgestellt.......mir ist in einem 3 Tage alten Posting ein Rechtsschreipfähler  Augenrollen aufgefallen......da ist nix mehr zu machen. Bei einem aktuellen Posting habe ich aber noch die Möglichkeit "Ändern" bzw. auch "Löschen", und das auch ohne aus - und wieder einloggen.

Also.....past sähr gutt auf was Ihr schreipt......... Laut lachend
 

Saludos y Salud
IP gespeichert
 
Antwort #17 - 07. Mai 2017 um 15:16

Esperanto   Online
Administrator

Beiträge: 2200
*****
 
Die Editierfunktion für die Korrektur von Rechtschreibfehlern, Textänderungen, gar Löschung des gesamten Beitrages wird 24 Stunden aufrecht erhalten. Mehr Zeit gibt die Forumssoftware nicht her. Danach ist ein Ändern des eigenen Beitrages für Forumsmitglieder weiterhin möglich. Zusätzlich aber erscheint der Vermerk "geändert am .... von ...".

Die Korrektur von Rechtschreibfehlern ist 24 Stunden nach dem Einbringen des Beitrages nicht mehr sinnvoll. Zudem wird das Geschriebene nicht mehr so authentisch angesehen. Es gibt ja die Möglichkeit den Beitrag durch einen neuen Beitrag mit neuen Erkenntnissen zu ergänzen, zu relativieren oder gar vollständig zu löschen.

Das Schreiben von Beiträgen soll informieren und Spass machen, aber keine Unannehmlichkeiten, gar Nachteile bereiten. Das seitens der Moderatoren (und Administratoren) selbst auferlegte Tabu, nicht in die Beiträge anderen einzugreifen, wird nur dann gebrochen, wenn es sich um eine persönliche Herabsetzung anderer Forumsmitglieder handelt. Rechtsverstöße oder ähnliches hatten wir hier noch nicht.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken