Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Gemeinsames Kind/ Leben in Deutschland (Gelesen: 89 mal)
19. April 2017 um 15:48

Patrizia   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 4
*
 
Hallo!
Mein Name ist Patrizia und ich bin ein neues Mitglied!

Ich habe folgendes Anliegen: Ich bin schwanger und der Papa ist ein Cubaner. Ich lebe in Köln und er in Pinar del Rio.
Ich möchte gerne gemeinsam mit ihm diesen Weg gehen, jedoch in Deutschland...
Er möchte das ebenfalls!!
Jetzt ist meine Frage: Wie sind seine Chancen hier zu leben, für erstmal einen gewissen Zeitabschnitt ohne sofort zu heiraten?!Werden ihm mehr Möglichkeiten geboten weil er Vater eines deutschen Kindes sein wird?!
Was muss alles organisiert werden?!Von Ihm und von Mir?!

Ich freue mich auf Antworten und sage schon mal DANKE im Voraus!!!
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 19. April 2017 um 17:58

Esperanto   Online
Administrator

Beiträge: 2166
*****
 
Entsprechend Deinen Vorstellungen käme ein Visum zum Familiennachzug in Frage. Die Aussicht, dass der Vater Deines Kindes dieses bekommt, ist sehr gut. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr in Kuba bereits geheiratet habt oder dies hier in De mit anschließender Wohnsitznahme noch vorhabt. Bis es hier dann zu einer Heirat kommt, kann natürlich einige Zeit vergehen. Standesamt, insbesondere die Ausländerbehörde werden hoffentlich geduldig sein. Eine Zwangsheirat gibt es in De nicht.

Die Formalien für die Beantragung dieses Visums sind in dem betreffenden Merkblatt der Botschaft in Havanna wiedergegeben. Ansonsten solltest Du auch den Thread von Chaparrito lesen, der in der Rubrik Einladungen steht.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 19. April 2017 um 22:24

Patrizia   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 4
*
 
Danke für deine Antwort Esperanto!!!
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken