Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Immobilienpreise Info (Gelesen: 20920 mal)
27. Mai 2017 um 19:51

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Kleine Info am Rande für Immobilienkäufer:

Ich hatte mal meine Casawirtin gefragt was denn in Guanabo ein qm Bauland kostet. Sie hat zuerst die Frage nicht verstanden. Sie sagte, es ist nicht möglich 1 qm zu kaufen. Auf meine weitere Frage was ein Grundstück mit 1000 qm kostet meinte Sie ca. 1000 CUC. ( kommt mir persönlich selbst für Kuba / Guanabo günstig vor)

Aber die Größenordnung sollte in etwa stimmen.

Die exorbitanten Preise im Internet sind wohl etwas übertrieben. ( 100 CUC / qm)

Natürlich ist es schon klar, dass die Lage entscheidend ist.
Direkt am Strand oder in der zentralen Lage kostet es das zig-fache pro qm als am Stadtrand.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 28. Mai 2017 um 02:06

DanielBayern19xx   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 43
**
 
Hätte meine casawirtin im märz das gleiche gefragt...das war in Trinidad..sie sagte mir das Preise so bei 10000$ anfangen aber manche Häuser bzw Villen locker bis 60/80000$ gehn und bissle mehr
 
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 28. Mai 2017 um 09:21
Algarrobo   Ex-Mitglied

 
Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Ein Bekannter von mir hat in Santiago direkt am Strand ein Grundstück ca. 5000 m² für 2500 CUC gekauft.
 
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 28. Mai 2017 um 14:57

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 

Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Also Havanna ( Stadtteil Guanabo) mit SdC und schon gar nicht reine Baugrundstücke mit kompletten Häusern.

Aber da scheint meine Einschätzung ( das es zu günstig ist) falsch zu sein und meine Casawirtin wohl ganz gut liegt, mit ihrer  Einschätzung, wenn es in SdC 50 cent/qm kostet.

Auf alle Fälle halte ich es für deutlich günstiger erst das Grundstück zu kaufen und dann selber ein Haus bauen zu lassen, als ein Haus komplett zu kaufen.

Also wenn ich das mal so ganz grob für mich rechne, 2000 qm Grundstück, 100 qm Häuschen inkl. zweckmäßiger Einrichtung, dann sollte man so um die 25-30.000€ landen.

Im letzten Urlaub hatte ich mir ein Haus angesehen, mit vergleichbar o.g. Daten und die wollten 65.000 CUC.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 29. Mai 2017 um 07:09
Algarrobo   Ex-Mitglied

 
cubaanfänger schrieb am 27. Mai 2017 um 19:51:
Direkt am Strand oder in der zentralen Lage kostet es das zig-fache pro qm als am Stadtrand.

Du hast doch selbst geschrieben"das zig-fache" und dem habe ich dir wiedersprochen.  Zunge
 
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 29. Mai 2017 um 09:52

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Nunja, jetzt ist Strand und SdC nach meinem Wissensstand ein Widerspruch, da es in SdC kein Strand gibt. Daher wäre z.B. Siboney bestenfalls als Stadtrand zu bezeichen, wenn nicht schon als campo.

Saludos Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 30. Mai 2017 um 13:26
Algarrobo   Ex-Mitglied

 
cubaanfänger schrieb am 29. Mai 2017 um 09:52:
Nunja, jetzt ist Strand und SdC nach meinem Wissensstand ein Widerspruch, da es in SdC kein Strand gibt

Nun ja, vielleicht die kleine schnuckelige Play la Estrella?

Salu2
 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 30. Mai 2017 um 18:23

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Hat dort dein Bekannter sein Grundstück gekauft?

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 30. Mai 2017 um 18:33

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Ich habe mir gerade Bilder von dem " Sternenstrand" angesehen.
Ich ziehe meine Frage zurück. Dein Bekannter hat kaum den halben " Sternenstrand" für 2500 CUC gekauft. Laut lachend

Mal ernsthaft: So was bezeichnest du als Strand?
Nach meiner Definition ist das ein größerer offener Sandkasten mit Anschluss ans Meer.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 31. Mai 2017 um 06:52
Algarrobo   Ex-Mitglied

 
cubaanfänger schrieb am 30. Mai 2017 um 18:33:
Nach meiner Definition ist das ein größerer offener Sandkasten mit Anschluss ans Meer.

Neidisch? In Deutschland hast du vielleicht einen Plastepool und bist  zufrieden, in Kuba ist dir das dann zu wenig?
Welche Bezeichnung hast du denn für Strand? 22 km Varadero?
 
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 31. Mai 2017 um 08:43

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2996
*****
 
Zitat:
Welche Bezeichnung hast du denn für Strand? 22 km Varadero?

"Sandpiste" - ganz klar.

Letzte Etappe Paris-Dakar. Sogar eine Halbinsel liegt auf der Strecke. Saint-Louis, die Hauptstadt der früheren, riesigen Kolonie Französisch-West-Afrika. Nimmt man die letzte Etappe nach Dakar über Mauretanien entlang des nicht enden wollenden menschenleeren Strandes unmittelbar am Übergang Wasser-Sand als Piste, dann möchte man am liebsten in Saint-Louis Halt machen. Die Hitze der Wüste davor und danach weicht einer angenehmen Frische.

Aus der Kolonialzeit gibt es dort noch ein Hotel. Viel kleiner als die sterilen Kästen in Varadero. Kein einziger Tourist weit und breit. Auch keine französischen Kolonialbeamte mehr. Übernachtet man dort, spürt man die verloren gegangene Zeit. Allzuviel Phantasie ist nicht nötig, sich die Kolonialfranzosen in ihrer Uniform mit Tropenhelm vorzustellen und mit ihnen die bereitstehenden, dienstbeflissenen Bimbos in entsprechender Kleidung mit einem Tarbusch obendrauf. Wehmütige, glorreiche Vergangenheit. Kein Vergleich mir dem öden Varadero, wo man es nicht länger als 3 Tage aushalten kann.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #11 - 31. Mai 2017 um 10:44

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Wir/ich habe/n in Frankfurt größere ( wenn auch künstlich aufgeschüttetete) Sandstrände am Main.
Ich denke nicht, dass ich über den Sternenstrand in SdC neidisch sein muss.
Bedauern trift es wohl eher.
Ich habe auch eine Idee, wie es zur Namensgebung kam.
Nur " Sternhagelvoll" hat man die Sandkiste als Strand bezeichnet. Laut lachend

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #12 - 31. Mai 2017 um 11:00

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2996
*****
 
Frankfurter "Strand" am Main (?). Schon klar, damit ist der schmutzige STrassenRAND mitten durch Frankfurt gemeint.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #13 - 31. Mai 2017 um 12:13

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
 
IP gespeichert
 
Antwort #14 - 31. Mai 2017 um 13:10

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2996
*****
 
Schockiert/Erstaunt, hat sich Frankfurt in den letzten Jahren so herausgeputzt?
Hatte früher in Wiesbaden gewohnt, also nicht so weit von Frankfurt. Uns allen war klar: Nach Frankfurt fährt man nur, wenn man muss. Freiwillig aber nicht.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken