Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Aufbau Internet Satellit mit RP erlaubt? (Gelesen: 7172 mal)
18. August 2017 um 15:56

chaparrito   Online
Moderator
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 85
*****
 
Hallo zusammen,

hat jemand von Euch Erfahrungen zum obigen Thread?
Ich möchte nächstes Jahr die RP beantragen, damit ich mit meinem Geschäft - hoffentlich gleich nächstes Jahr - starten kann. Hierzu benötige ich unbedingt eine Internet Verbindung. Eine mikrige ETECSA Anbindung für 128 kb/s hilft mir nicht. Daher bin ich auf die Idee es über Satellit zu lösen. Ich weiss zwar ungefähr wie man es technisch löst, allerdings weiss ich leider nicht ob es in Kuba legal wäre, dies aufzubauen.

Für hilfreiche Antworte wäre ich sehr dankbar.

VG
Chaparrito.
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 18. August 2017 um 16:14

kubaman   Online
Full Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 161
***
 
Da es in Kuba verboten ist privat eine Satellitenantenne zu installieren, wird es in deinem Falle vermutlich auch so sein.

Meines Wissens können nur die Hotels die internationale Gäste haben eine Schüssel installieren.

Aber um ganz sicher zu sein musst du dich deinem Fall an die zustaendigen Stellen in Kuba wenden.

Nos vemos  Smiley

 
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 18. August 2017 um 16:22

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 1944
*****
 
Jede Art von privater Satellitenkommunikation ist in Kuba verboten.( Ausser natürlich Botschaften, Edelhotels mit Satelliten TV, usw.) Auch  TV- Schüsseln,  reine GPS- Geräte oder Satellitentelefone sind nicht erlaubt.
( Smartphones mit GPS verbieten sie hingegen nicht, nicht weil es ihnen passt, aber sonst kämen keine Touristen mehr auf die Insel)

Allerdings habe ich gelesen, dass Kuba das DSL Internet für private Haushalte in den nächsten Jahren ausbauen möchte.

Dies würde dir vermutlich auch weiterhelfen, falls es dir nur um die Geschwindigkeit geht. Den kubanischen Proxiserver der verschiedene Anwendungen nicht zulässt, kannst du damit aber nicht umgehen.

Jedoch kannst du auch schon heute für exorbitante Gebühren Datenstandleitungen von der Etecsa mieten.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 21. August 2017 um 07:20

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 1944
*****
 
@ chaparrito vielleicht wäre dies eine Lösung für dein Problem:
http://www.cubadebate.cu/noticias/2017/04/03/nauta-hogar-el-nuevo-servicio-de-et...

Da hast du zumindest 2 Mbit/sek. sofern du in Havanna aktiv werden möchtest.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 25. August 2017 um 14:01

chaparrito   Online
Moderator
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 85
*****
 
Hi cubaanfänger,
danke für die Info.
Nein, ich werde eher im Oriente aktiv. Bin demnächst in Kuba und werde mich im Detail informieren.

VG
Chaparrito.
 
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 25. August 2017 um 16:27

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 1944
*****
 

De nada, tja dann ist es vermutlich die praktikabelste Lösung, sich innerhalb der Wifi Zone sich ein Raum oder auch nur einen Schreibtisch  zu mieten und diesen als Büro zu nutzen.

Ich schätze mal, dass es kein grösseres Problem sein sollte, eine nette und zuverlässige Familie dort zu finden, die auf das Equipment aufpasst wenn du nicht da bist.

Wenn du eine RP hast, sollte eine solche Konstellation auch nach kubanischem Recht in Ordnung sein.

Saludos Smiley
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken