Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Kubanische Familienbeziehungen (Gelesen: 17427 mal)
Antwort #15 - 23. Februar 2018 um 23:08

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 53
**
 
Hallo!!
Nach längerer Zeit lese ich mal wieder hier im Thread und da kommt mir eine Frage auf:
Ist es Teil der cubanischen Kultur die Männer zu machos zu machen UND sie so zu erziehen dass sie nicht lernen sich ihre Gefühle und Schwächen einzugestehen ?!

Leider gestaltet sich die Beziehung mit ariel grad sehr schwierig, die ersten drei Monate sind rum und er darf bleiben. Unserem Sohn geht es gut aber wir als paar oder als Team sind überhaupt nicht stimmig!! Wir geraten viel aneinander in unserer Kommunikation und ich empfinde es als sehr anstrengend...
 
IP gespeichert
 
Antwort #16 - 24. Februar 2018 um 00:06

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2453
*****
 
Schau zu, dass Du ihn in Arbeit bringst (auch Sport gehört dazu). Er so richtig ausgelastet und müde ist, wenn er dann nach Hause kommt und sich nur noch nach Ruhe und Frieden sehnt.
Griesgrämig unentschlossen
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #17 - 24. Februar 2018 um 05:24

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2239
*****
 
Meine Novias sofern sie Brüder hatten, haben sich immer als Kinder ungerecht behandelt gefühlt. Kommt der Bruder von der Schule nach Hause, schmeißt er die Schulsachen in die Ecke und geht mit seinen Freunden spielen. Fußball oder Baseball usw.
Die Tochter, wenn Sie von der Schule kommt, wird von der Mutter in die Hausarbeit eingebunden.

Traditionell ist in Kuba halt der Sohn, der kleine Prinz und die Tochter die Dienstmagd.

Allerdings ist es nicht nur in Kuba so, dass Frauen die Doppelbelastung haben. ( Arbeit, Kindererziehung und Haushalt), dies war im Sozialismus generell so. Auch in der DDR oder in Russland/UDSSR hatten die Frauen das " Privileg " neben der Hausarbeit und Kindererziehung auch noch arbeiten zu dürfen.

Wobei ich selber nicht verschwiegen möchte, dass genau diese Erziehung/Mentalität mir an Kubanerinnen besonders gefällt. Durchgedreht ( wobei selbstredend meine Frau nicht arbeiten gehen müsste)

Die Einsicht, dass wenn beide arbeiten gehen auch die häuslichen Arbeiten geteilt werden in Deutschland, muss ein Kubaner erst noch lernen.

Das musst du Ihm halt klar machen, dass in Deutschland der Hase anders läuft. Da sind Frauen und Männer gleichberechtigt und wer mehr Zeit hat, muss eben mehr Hausarbeit machen.

Seine Erziehung war dabei zu deinem Leidwesen nicht hilfreich.

Leider funktionieren logische Argumente ( wieso, weshalb, warum man etwas so oder so machen sollte) nach meiner Erfahrung nicht immer.

Gleiches gilt für die Emotionen. Während  Cubanas gerne mit Emotionen ( von Tränen bis überschwenglich Glücklich) schnell sind, sollten Cubanos eher cool sein/wirken. ( Erziehungstechnisch)

Saludos

 
IP gespeichert
 
Antwort #18 - 24. Februar 2018 um 22:29

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 53
**
 
Er macht schon relativ viel, hat seinen Sport , spielt Basketball, hat seinen Sohn mit dem er noch mehr Zeit verbringen könnte... Arbeit Gestaltet sich schwierig da die meisten zumindest ein sprachkevel a1 voraussetzen .
Der sprach und Integrationskurs beginnt nächsten Montag ...
vielleicht bringt das was...
ich empfinde als sehr uneinsichtig und er tut so als wenn alles ok ist und es ihm hier gut geht... das nervt!!!!
 
IP gespeichert
 
Antwort #19 - 25. Februar 2018 um 00:09

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2239
*****
 

Man merkt an deinem Schreibstil dass du genervt bist.
Früher hast du besser und exakter geschrieben.

Klar fühlt sich Ariel sau wohl. Er hat es ja geschafft.

Er ist in Deutschland, kann als Kindesvater nicht ausgewiesen werden und es kann ihm egal sein, ob er auf Kosten der Kindesmutter lebt oder im Fall einer Trennung vom Sozialamt.

Auf alle Fälle ist es besser als in Kuba. Da könnte er nicht den ganzen Tag seine Zeit mit Sport verbringen oder sonst machen kann auf was er Laune hat.

Man kann nur hoffen, dass es besser wird.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #20 - 25. Februar 2018 um 08:32

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 53
**
 
Sogar an meinem Schreibstil ist es zu erkennen?!oh man...
Das klingt voll hart wie du es beschreibst Acer auch Mega schlimm wenn  es so ist!!!
Ich habe mir ein Ultimatum von weiteren drei Monaten gesetzt, wenn dich bis dahin nichts ändert werde ich eine endgültige Entscheidung treffen!!
 
IP gespeichert
 
Antwort #21 - 25. Februar 2018 um 10:46

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2453
*****
 
Patrizia schrieb am 25. Februar 2018 um 08:32:
Ich habe mir ein Ultimatum von weiteren drei Monaten gesetzt, ....

In 3 Monaten kannst Du die vielen Erfahrungen, die Dir unsere Forumsmitglieder weitergeben könnten, die mit Erfolg und viel Freude eine deutsch-kubanische Familie bilden, nicht umsetzen. Zufrieden sollte er hier schon sein, vor allem über Erfolge seiner eigenen Bemühungen, die zunächst darin liegen, sich den hiesigen Gegebenheiten anzupassen und in den Griff zu bekommen.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #22 - 25. Februar 2018 um 12:33

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 53
**
 
Damit hast du recht Esperanto und genau dass ist er nicht...
Er beschwert sich eher darüber dass es Leute gibt die betteln als dass er sich freut dass er alleine einkaufen gehen kann ...
Er beschwert sich dass er nicht  arbeiten darf anstatt sich zu freuen dass sein Deutschkurs finanziert wird!!
 
IP gespeichert
 
Antwort #23 - 25. Februar 2018 um 14:49

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2239
*****
 

Er darf ein Gewerbe anmelden und hier als Selbständiger ( Cuentapropista) arbeiten, wenn er die Voraussetzungen erfüllt.

Hier:
https://www.rostock.ihk24.de/starthilfe/unternehmensgruendung/basisinfo_gruendun...

Dazu muss er nur deutsch können, wissen was ein Businessplan ist  und eine gute Idee haben, bzw. etwas können was man hier gebrauchen kann.

Alternativ reich natürlich auch ein ausreichendes Investitionsvolumen.

Dann braucht er keine Arbeitsgenehmigung für Angestellte.

Wenn er sich also beschwert, dass er hier nicht arbeiten darf, darf er sich an seine eigene Nase fassen, dass er nicht qualifiziert genug ist.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #24 - 25. Februar 2018 um 18:55

Santiaguero   Offline
Junior Member
Cubalibre

Beiträge: 82
**
 
Hola Patrizia,
spontan fällt mir ein wie es damals bei unserem ersten gemeinsamen Kind war. Bevor das Kind auf der Welt war, waren wir Beide auf uns konzentriert mit all den schönen Dingen die man gemeinsam geniessen kann. Auch während der Schwangerschaft haben sich die Gefühle eher vervielfacht und wir waren sehr verliebt ineinander. Die Geburt und die ersten Wochen waren ein tolles Erlebnis bis sich so langsam eine Unzufriedenheit bei mir bemerkbar machte. Die Liebkosungen und Zärtlichkeiten wurden immer weniger und ich fühlte mich aufs Abstellgleis geschoben. Erst als mir klar wurde das meine Frau Ihre ganze Liebe auf den kleinen Wurm konzentrierte und natürlich auch von dem kleinen Schatz an Sie erwidert wurde, war mir bewusst das ich umdenken musste. Wir waren auf einmal zu Dritt und ich musste die Liebe meiner Frau teilen mit unserem Sohn. Jedoch war es bald kein Thema mehr. Es war eine schwere Zeit und die Liebe kam langsam zurück und noch besser, je älter das Baby wurde um sehr mehr Liebe bekam ich auch von ihm.
Heute bin ich Grossvater von 2 süssen kleinen Mädels und über alle Ohren verliebt in die Beiden. Ich geniesse jede Sekunde mit Ihnen und sie sind gern mit mir zusammen. Heute kann ich meine Enkelinnen mehr geniessen als damals meine eigenen Kinder und freue mich über jede Entwicklung der Beiden.

Ich will Dir aber mit meiner persönlichen Erfahrung nicht zu Nahe treten. Versucht euer Problem zu lösen und euer Schatz wird Euch dafür belohnen. Auch Babys geniessen die Harmonie und nehmen Unstimmigkeiten wahr. Ich wünsche Euch eine glückliche gemeinsame Zukunft.
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken