Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Bald ist Baby da (Gelesen: 1867 mal)
06. Dezember 2017 um 13:36

Tata   Offline
Full Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 115
***
 
@Patrizia: Wie gehts deinem Zukünftigen? Habt ihr schon etwas mehr erreicht? Und Baby noch nicht da?
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 06. Dezember 2017 um 23:20

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 53
**
 
Hallo!
Ariel geht es gut , uns auch... Baby sowieso... so gut dass es immernoch in meinem Bauch ist;)
Neues gibt es nichts bis jetzt, wir diskutieren viel...
haben im Januar einen Termin in der integrationsbehörde.
Bis dahin lernt er viel deutsch via Internet und mit meinen Freunden...
 
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 07. Dezember 2017 um 00:53

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2453
*****
 
Patrizia schrieb am 06. Dezember 2017 um 23:20:
Ariel geht es gut , uns auch... Baby sowieso... so gut dass es immernoch in meinem Bauch ist;

Vielleicht will es ein Christkind werden und verschiebt seine Ankunft noch bis dahin..
Jedenfalls begleiten wir es schon mal in das speziell dafür eingerichtete Unterforum. Dort ist genug Platz, um dann all die vielen Glückwünsche entgegen zu nehmen.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 07. Dezember 2017 um 16:33

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 53
**
 
Ach wie lieb...ein extra Forum fürs baby:)
Da wird es sich aber freuen...

Ein Christkind wird es auf keinen Fall weil ich vorher einleiten lasse...

Also rechnet jetzt jeden Tag mit der freudigen Nachricht!!!!!!!
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 07. Dezember 2017 um 18:54

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2453
*****
 
Patrizia schrieb am 07. Dezember 2017 um 16:33:
Ein Christkind wird es auf keinen Fall weil ich vorher einleiten lasse...

Ich bin ja nicht die Mutter, sonst hätte ich dem Baby seinen Willen gelassen. Beschweren kann es sich noch nicht. Hoffe nur, dass es gehörig seine Meinung sagt und dies schon in dem Moment, wenn es dann lautstark auf sich aufmerksam machen kann.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 07. Dezember 2017 um 21:39

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2239
*****
 

Mein Vater war ein Christkind.
Am 24.12. Geburtstag haben ist als Kind doof.
Da bekommt man nur einmal pro Jahr Geschenke!

Zumindest als Kind.

Später ist es praktisch, morgens Geburtstag feiern, abends Weihnachten. Dann hat man an einem Tag gleich zwei Dinge erledigt.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 08. Dezember 2017 um 08:12

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2453
*****
 
Wird man ein paar Tage vor dem 24. geboren, werden sich die Geschenkaussichten nicht verbessern. Sie könnten sich sogar verschlechtern. Bekommt man beispielsweise zum Geburtstag einen Winterstiefel, muss man noch Tage auf den andern warten bis man ihn ausprobieren kann.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 08. Dezember 2017 um 17:48

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 53
**
 
Und mal wieder bin Uc erstaunt über eure Beiträge... habt ihr Zwei Kinder, Esperanto und cubaanfanger?!
Es macht nicht den Eindruck....

Ich , die Mutter, lasse doch nicht einleiten, damit mein Kind bloß nicht zweimal an einem Tag Geschenke bekommt... es gibt viele Gründe um einleiten zu lassen, die in erster Linie körperlich und / oder emotional sind!!!
Also fragt doch bitte erst, bevor ihr Vermutungen anstellt!

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 08. Dezember 2017 um 20:43

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2239
*****
 

Patrizia, falls es dir noch nicht aufgefallen ist, esperanto und ich sind Männer.

Daher ist es unmöglich nachzuvollziehen welchen körperlichen Stress eine Frau bei der Geburt eines Kindes hat.

Die Frage wieviel Kinder ein Mann gezeugt hat, ist daher für mich in diesem Zusammenhang nicht nachvollziehbar.

Ich weiß nur, man sollte Schwangeren nicht widersprechen, da diese sich in einer "periodo especial" befinden.

Ansonsten würde ich dazu neigen, zu sagen, die Menschheit wäre längst ausgestorben, wenn eine natürliche Geburt, ein besonderes Ereignis wäre.


Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 09. Dezember 2017 um 08:18

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2453
*****
 
Patrizia schrieb am 08. Dezember 2017 um 17:48:
.. habt ihr Zwei Kinder, Esperanto und cubaanfanger?!

Nein, zwei Kinder hab ich nicht. Ich habe vier!
Nachdem ich mitbekommen habe, dass das mit der Geburt nicht so einfach ist, habe ich dies idann auf zwei weitere Ehefrauen verteilt.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 26. Dezember 2017 um 18:44

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2453
*****
 
Patrizia schrieb am 08. Dezember 2017 um 17:48:
Also fragt doch bitte erst, bevor ihr Vermutungen anstellt!

Was ist aus Baby geworden bzw. was wird es mal: Eine Deutsche? Ein Deutscher? Eine Kubanerin? Ein Kubaner? Ich vermute mal: Als Christkind wird es wohl nicht auf die Welt gekommen sein.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #11 - 29. Dezember 2017 um 16:01

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 53
**
 
Hallo!
Ich hoffe ihr hattet alle schön Weihnachtstage...
Unser Baby ist da- seit dem 14.12.2017
Lionel ist wohlauf uns wir sind glücklich dass er bei uns ist!!!

Habt einen guten Ausklang von diesem Jahr und einen guten Start in das neue Jahr...
 
IP gespeichert
 
Antwort #12 - 29. Dezember 2017 um 16:25

Santiaguero   Offline
Junior Member
Cubalibre

Beiträge: 82
**
 
Herzliche Glückwünsche an die Eltern und einen Willkommensgruss an Lionel. Geniesst Euer kleines Wunder! Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #13 - 29. Dezember 2017 um 17:42

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2239
*****
 
Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #14 - 30. Dezember 2017 um 12:34

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2453
*****
 
Lionel heißt er. Der Name erinnert irgendwie an einen Löwen. Er wird ihn doch nicht bekommen haben, weil er sich so laut bemerkbar machen kann. In diesem Fall, wäre es besser gewesen, man hätte ihm noch eine Weile in Ruhe und seinen Willen gelassen.

Als Deutsch-Kubaner sollte er zweisprachig aufwachsen. Wenn er hier aufwächst, wird er um seine Muttersprache eh nicht herumkommen. Das geht fast von selbst. Jedenfalls sichere ich ihm schon mal zu, dass er als künftiges Forumsmitglied aufgenommen wird, wenn es dann soweit ist. Bis dahin wird „Lionel“ auch als Forumsname für ihn reserviert. Der Name ist originell genug. Einen anderen Mitgliedsnamen braucht er nicht.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken