Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Internet auf Kuba_Bitte um Eure Hilfe bzw Meinung! (Gelesen: 587 mal)
08. Januar 2018 um 20:13

Thomas22   Offline
Newbie
Cubalibre
Vasoldsberg

Geschlecht: male
Beiträge: 4
*
 
Holá, alle zusammen!
Aus meinen Erfahrungen als Kuba-Reisender kam mir die Idee einer Homepage. Eine Homepage für genau die Gruppe von Kuba-Besuchern, welche nicht nur an einem Platz verweilen, sondern das wunderschöne Kuba auch wirklich entdecken wollen und somit auch des Öfteren die Standorte wechseln.
Soviel dazu...  Smiley

Nun, meine Frage an Euch:
Glaubt Ihr, dass sich eine Kuba-Homepage lohnt, bzw. würde sie funktionieren? Ich sprech jetzt eher die Internetverbindungen bzw. das Internetangebot auf Kuba an...
Es wäre eine Service-Homepage, was heißt, man müsste (pro Fall) schon drei bis vier mal einen kurzen Internetzugang (innerhalb ein bis zwei Tage) nutzen können um eine erfolgreiche Abwicklung zu ermöglichen.
Ich war ja schon selbst (letztes Mal wars ziemlich genau voriges Jahr) auf Kuba und weiß ungefähr über die Internetangebote Bescheid, aber ich würd einfach mal gerne Eure Meinung hören bzw. lesen... Ich bin mir sicher, dass es genug Leute hier gibt, die mehr Erfahrung haben als ich...

Die Idee wäre mMn wirklich hilfreich für Kuba-Reisende - somit bitte ich Euch ehrlich um Hilfe.
Danke schon mal - Thomas
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 08. Januar 2018 um 22:18

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2176
*****
 

Hallo Thomas, ich habe mir jetzt deinen Beitrag 3 x durch gelesen, aber auch nach dem drittenmal noch nicht verstanden was du eigentlich wissen möchtest bzw. machen möchtest.

Die Standorte der rund 500 Wifi-Hotspots sind bekannt, dieses Jahr startet auch ein 3 G Mobilfunkinternet in Kuba und Homepages die CP's, Restaurants, usw.  auflisten gibt es bereits.

Erkläre doch mal etwas verständlicher ( vielleicht mit einem Beispiel) was du machen möchtest.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 08. Januar 2018 um 23:26

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2414
*****
 
Thomas22 schrieb am 08. Januar 2018 um 20:13:
Die Idee wäre mMn wirklich hilfreich für Kuba-Reisende - somit bitte ich Euch ehrlich um Hilfe.

Seit mehr als 13 Jahren besteht dieses Forum, um Kuba-Reisenden durch den Austausch von Erfahrungen hilfreich zu sein. Im Übrigen nicht nur jenen, die dort mal hin wollen oder einmal dort waren, sondern allen die sich umfassend über dieses Land und seinen Bewohnern informieren wollen.

Ideen und Vorschläge es besser zu machen sind willkommen. Die sollten aber irgendwie erkennbar sein.   
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 11. Januar 2018 um 14:55

Thomas22   Offline
Newbie
Cubalibre
Vasoldsberg

Geschlecht: male
Beiträge: 4
*
 
Hallo nochmal,
es geht hier nicht wirklich um meine Idee (und die habe ich auch nicht erklären wollen - nur andeuten).
Meine Frage betrifft rein die Internetzugangsmöglichkeiten auf Kuba.
Wenn die erst mal geklärt ist, kann ich an meinem Vorhaben weiterarbeiten und auch (falls Interesse besteht) darüber berichten.
Sollte das Internetangebot aber weiterhin eher mäßig sein, stirbt somit auch meine Idee...
Aber danke trotzdem für Eure Antworten!
lg T.
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 11. Januar 2018 um 17:39

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2176
*****
 
Naja im weitesten Sinn habe ich dir ja die Internetmöglichkeiten in Anwort #1in Kuba beschrieben.
Die paar tausend Festnetz DSL Anschlüsse sind vernachlässigbar.

Klar würde es mich interessieren welchen Sinn deine Frage hat.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 11. Januar 2018 um 19:15

Fanti   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 39
**
 
Hallo Thomas22,

ich werde aus Deiner Andeutung auch nicht schlau. Um beurteilen zu können, ob etwas Sinn macht, ist Grundvoraussetzung man weiß was Sinn machen soll Smiley

Allgemein kann ich nur sagen, wie schon cubaanfänger angedeutet hat, derzeit wird die Internetverbindung in Haushalten getestet. Angeblich an 30.000 Haushalten. Im Jahr 2020 soll jeder zweite Haushalt über die Möglichkeit verfügen. Kosten 30 Stunden für 30 CUC. Wenn das Kontingent ausgeschöpft ist, ist Schluss für den laufenden Monat.

Ansonsten derzeit Hotspot und das ist sehr mühsam. Um auf irgendwelchen Seiten zu surfen reicht es in der Regel kaum aus. Die Verbindung ist sehr schlecht. Wenn wir über Imo telefonieren, bricht es oft ab. Wenn schlecht Wetter ist, kann schon mal ein paar Tage Totalausfall sein.

Und ganz wichtig: Ein Kubaner kann noch lange nicht alles im Internet sehen. Vielleicht hatte ich nur schlechte Erfahrung aber einige Seiten waren gar nicht verfügbar.

Ich würde mal ganz vorsichtig sagen, Deine Idee ist somit gestorben. Vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt  unentschlossen
 
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 11. Januar 2018 um 20:56

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2176
*****
 

IMO war mir immer suspekt.
Es ist nicht so ganz klar ob die Russen oder Israelis die Daten absaugen. Jedenfalls geht 80-90% der Bandbreite einer Verbindung verloren. Daher die schlechte Qualität.

Mit Hangout von Google funktioniert es auch und die " Datenabsaugung" ist nur gering ( ca. 20% der Bandbreite). Daher eine bessere Qualität.

Saludos

P.S. wenn man auf Videotelefonie verzichtet, braucht es nur 14,4 kb/sek. um gut telefonieren. Bei theoretisch 100 Mb/sek. bei einem Wifi Hotspot klappt das immer.
 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 11. Januar 2018 um 21:13

Santiaguero   Online
Junior Member
Cubalibre

Beiträge: 59
**
 
WhattsApp geht auch gut mit Video. Es kommt nur auf die Uhrzeit an wann man sich einklinkt! Zwinkernd
 
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 11. Januar 2018 um 21:41

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2176
*****
 
Auch wenn es nebensächlich ist @ fanti E-Mail per nauta.cu kotestet nur 1 cent für 10 kb. Nicht wie bei Whats app. 5 cent.
Sind vielleicht nur 4 cent Unterschied aber 5 mal teurer.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 15. Januar 2018 um 19:06

Thomas22   Offline
Newbie
Cubalibre
Vasoldsberg

Geschlecht: male
Beiträge: 4
*
 
Nun denn... ich habs mir fast so gedacht, wollte aber eine Bestätigung bzw. 2. Meinung einholen...
Zerbrecht bitte nicht Eure hübschen Köpfe wegen meines Vorhabens!  Zwinkernd
Meine Idee für die Homepage wollte ich niemals zum Thema machen und auch nicht erklären (nur andeuten!), mir ging es ausschließlich um das Internetangebot.
Aber ein großes Danke (!) für die ausführlichen Antworten!  Smiley
lg Thomas
 
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 20. Januar 2018 um 18:48

Fanti   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 39
**
 
Hallo zusammen,

ich weiß dass es nicht für alle interessant ist, da über IMO telefoniert wird. Aber ich rufe auch mal die Oma an die nicht mehr so leicht in die Stadt kommt. Sie hat jetzt ein Telefonanschluss seit 2 Wochen Zwinkernd

Es gibt eine App "Tariffic". Darüber kann man für 68 Cent pro Minute telefonieren. Wenn ihr euch die App runter ladet und bei der Frage nach der Einladung den Code CBKPAA eingibt, dann bekommt ihr ein Startguthaben von 2 EUR (und ich 1 EUR Zwinkernd

Ohne Code bekommt ihr nur 1 EUR.

Viele Grüße
 
IP gespeichert
 
Antwort #11 - 20. Januar 2018 um 20:56

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2176
*****
 
Also ich habe früher ( letzlich im Juni) über Hangout telefoniert, funktionierte gut in Kuba.

Da brauche ich keine zusätzliche Datenkrake wie IMO.

Ansonsten kostet Call by Call 38 cent nach Kuba und Callback ( falls einer keinen Telekomanschluss) hat 64 cent.
Aber es gibt auch hier immer wieder Aktionen wie die Whatsapp Sim, die damals 29 cent/min. gekostet hat.

Quelle ist Teltarif.de

Saludos
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken