Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Digicel cuba Roaming sim card (Gelesen: 17145 mal)
03. Februar 2018 um 13:03

sunnywoman   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 6
*
 
Hallo,
wer kennt diese simkarte und hat sie schon in cuba genutzt, bzw. Erfahrung damit gemacht?
Wo kann man sie auch nach Deutschland bestellen und schicken lassen? Zur Zeit ist sie z.B. bei eBay nicht erhältlich.
Salud
Gabriele
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 03. Februar 2018 um 17:52

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 

Ich habe nur mal einen Artikel darüber gelesen.

Bei mittlerweile über 500 Wifizonen ( also ziemlich Flächendeckend), ist das Mobildata aber einfach zu teuer. Ich glaube mich zu erinnern, dass 100 MB 25 CUC kosten. Mit einen CUC in der Wifizonen kann ich in einer Stunde mehr Daten ziehen.

Das ist für mich eine klassische Businessanwendung für Leute die permanent und überall in Kuba auch über Internet verfügen müssen, oder wenn man sehr weit vom nächsten Wifihotspot entfernt wohnt.
Für was brauchst du denn dieses Angebot?

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 04. Februar 2018 um 11:01

sunnywoman   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 6
*
 
Hallo und danke für Deine Antwort.
Ich selbst habe auch in einem Artikel über die Digicel simcard gelesen und dann danach gegoogelt.
Bin im Juni/Juli auf einer Rundreise auf Cuba und wollte nicht nur auf die wifi Hotspots angewiesen sein, da ich auch beruflich erreichbar sein muss.
Eine Frage zu den wifizonen, wenn ich eine Guthabenkarte habe, und mit meinem iPhone online gehe, kann ich dann auch einen Hotspot zu meinem IPad herstellen, oder brauche ich für dieses eine eigene Guthabenkarte?
Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 04. Februar 2018 um 12:38

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Wobei du auf deiner Rundreise vermutlich von einem Touristen Hotspot zum nächsten gekarrt wirst und dort die Versorgung von Wifizonen besonders gut sein dürfte.

OK, aber wenn du beruflich dauerhaft erreichbar sein musst ( z.B. auch im Bus), macht es Sinn sich eine solche Karte zu kaufen. Falls es keinen Online Anbieter gibt, muss du hält in ein ETECSA Büro gehen und dir dort eine kaufen.

Auf deine Frage habe ich ( leider) zwei Antworten.

Ich habe letztes Jahr versucht in einer kubanischen Wifizone einen mobilen Hotspot zu installieren ( tethering) mit zwei identischen Phablets. Obwohl es vorher in Deutschland einwandfrei funktioniert hat, wurde es in Kuba unterbunden. Es macht ja auch irgendwie Sinn, da der Anbieter nicht möchte, dass sich mehrere Leute einen Anschluss teilen.

Jedoch gibt es findige IT Nerds, vermutlich kubanische Studenten, die es dennoch schaffen. Allerdings müssen sie dabei vorsichtig sein, da es zusätzlich zu den technischen Hindernissen auch strafrechtlich in Kuba verboten ist.

Mach doch am einfachsten die Digicel Karte in dein I phone und den Wificode ( es ist keine Simkarte) in dein I pad.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 06. Februar 2018 um 20:43

sunnywoman   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 6
*
 
Ok und nochmal Danke für die weitere Antwort 🙂
Mein Mann und ich sind übrigens individuell mit einem Mietwagen unterwegs in verschiedenen Casas particulars.

Du schreibst, man kann in ein ETECSA Büro gehen und eine Karte kaufen. Geht das denn, ich dachte, das geht nur für Einheimische?
Und ist diese Karte dann direkt von ETECSA? Prepaid und wieder aufladbar? Weißt Du, wie teuer sie ist?
Sorry, viele Fragen 🙊
 
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 06. Februar 2018 um 21:14

r.bost   Offline
Full Member
I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 121
***
 
etescsa Telefonkarte kostet 40 cuc. Kann man auch als Ausländer kaufen.

http://www.etecsa.cu/telefonia_movil/contratacion_y_activacion/

wifi kostet 1 cuc pro Stunde

http://www.etecsa.cu/internet_conectividad/internet/

r.
 
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 07. Februar 2018 um 05:40

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
r.bost das ist die normale Telefonkarte!
Die meint sunnywoman jedoch nicht!

Was die Digicel Karte kostet kann ich nicht sagen, da diese jedoch vor allem für Touristen / ausländische Geschäftsleute interessant ist gehe ich mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, das auch Ausländer diese kaufen können. Genauso wie die Wifikarten oder normale Telefonkarten mit kubanischer Telefonnummer.

Das einzige was Touristen nicht bekommen, ist die APP. Nauta.cu. Also E-Mail via kubanischer Telefonnummer, da der Staat Kuba z.B. pornografische Inhalte per E-Mail ggf. bestraft und die Telefonnummer sperrt. Was natürlich bei Touristen nicht mehr möglich ist bzw. egal ist, wenn diese bereits ausgereist sind.
Das es via Wifi dann dennoch geht, erschließt sich mir zwar nicht die Logik, aber wer versteht schon Kuba. Schockiert/Erstaunt



Die ETECSA ist die Dachgesellschaft, nauta ( Daten) und cubacel ( Mobilfunk) sind nur Marken oder unselbständige Tochterfirmen ohne Verkaufsbüros. Du bist also immer Kunde der ETECSA.

Nebenbei habe ich keine Ahnung, wie man bei der Digicel Karte sein Smartphone konfiguriert, damit das Datenroaming nur auf das Digicelkonto zugreift, nicht aber auf deine deutsche Telefonkarte. Denn das wird dann ein teurer Spass. Ein Freund von mir hat mal vergessen das Datenroaming zu deaktivieren und war nach seinem Kubaurlaub um 400€ ärmer weinend

@ sunnywoman Frage ruhig weiter, dafür gibt es ja das Forum. Cool
Wenn du möchtest kannst du ja auch mal erzählen was ihr so vor habt in Kuba.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 11. Februar 2018 um 14:24

sunnywoman   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 6
*
 
wir landen in Havanna, haben ab Airport einen Mietwagen und bleiben die ersten 5 Nächte in einer Casa in Havanna del este. Dann gehts weiter nach Viñales, sind aber auch hier abseits des Trubels in Puerto Esperanza, danach gehts weiter nach Cienfuegos, danach nach Trinidad, auch hier etwas außerhalb und dann nach Varadero, noch etwas Erholung am Beach und von dort fliegen wir nach 22 Tagen wieder zurück. Wir sind ausschließlich in Casas particulas und behalten auch die ganze Zeit den Mietwagen, geben ihn am Flughafen in Varadero wieder ab.
Zur Digicel simkarte habe ich im  Tripadvisor Forum gelesen, dass sie zur Zeit wegen großer Nachfrage ausverkauft ist, aber wieder reinkommen soll. Leider verschickt Digicel nicht nach Deutschland, evtl. werde ich Freunde aus der USA bemühen müssen.
Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 11. Februar 2018 um 16:20

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Warum sollten Leute in den USA einfacher an die Digicel Karte herankommen als wir?

Das ist zwar eine reine Vermutung von mir, aber ich glaube eher, dass der Service noch nicht richtig funktioniert. Daher werden die Karten noch nicht oder nur ungerne ausgegeben um eine schlechte PR zu vermeiden. Aber ihr habt ja noch einige Monate Zeit.

Ach ja, wenn ihr schon unbedingt einen Mietwagen haben wollt, achtet darauf, das eure Casas eine Unterstellmöglichkeit für den Wagen haben. Der sollte nachts nicht unbewacht auf der Straße stehen.

Bei ca. 1300-1500 km ( Ich habe mal kurz die Einzelstrecken grob zusammen gerechnet) kostet der Mietwagen jedoch locker das doppelte als wenn ihr die Strecken mit Chauffeur erledigt. ( Taxi oder Privattaxistas) Ich schätze mal, für die 22 Tage plus Sprit seid ihr bei dem Mietwagen bei rund 1500.

Aber das soll ja jeder so machen wie man es für richtig hält.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 12. Februar 2018 um 10:30

sunnywoman   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 6
*
 
Ja klar! das ist richtig, Mietwagen ist die teuerste Komponente in Cuba, da wir uns aber vieles während unserer Stationen ansehen wollen und ja auch Casas außerhalb der Zentren gebucht haben, möchten wir mobil und flexibel sein, und wann immer wir Bock darauf haben, uns ins Auto zu setzen und loszufahren. Das hat leider seinen Preis.
 
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 19. Februar 2018 um 15:05

cubaanfänger   Offline
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2396
*****
 
Wie es ich mir dachte, das 3 G Netz ist in der Testphase. Bis April soll es dann halbwegs laufen.

Zitat:

Derzeit läuft im gesamten Land der Testbetrieb für das mobile Datennetz auf 3-G-Basis, das bis Ende April die über 4,5 Millionen Handynutzer der Insel erreichen soll.

Hier der Artikel:
https://amerika21.de/2018/02/195607/kuba-varadero-bekommt-4g-datennetz

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #11 - 20. Februar 2018 um 22:01

sunnywoman   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 6
*
 
Oh, danke für diesen Link, das hört sich doch gut an. Dann sollte ich noch ein wenig warten und schauen, was Etecsa evtl. im Sommer an mobilen Optionen anbietet. Zumal die sim Karte von Digicel ausverkauft ist.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken