Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Planung für entspannte Rundreise Zentrum/West (Gelesen: 1335 mal)
01. August 2019 um 15:02

Farrol   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 9
*
 
Hallo Experten,

ich plane gerade meine erste Kuba-Reise. Meine Freundin (Kubanerin) und ich sind insgesamt 4 Wochen in Kuba und haben ca. 3 Wochen Zeit für eine Rundreise.

Ich reise gerne gemütlich, am liebsten an Orte, die nicht von Touristen überlaufen sind. Gerne mache ich kurze Wanderungen. Palmenstrand ist nicht so super wichtig, da hatte ich schon genug in meinem Leben, mal ein paar Tage reichen da aus.

Damit es nicht zu stressig wird, werden wir uns wohl auf den Westen und das Zentrum Kubas beschränken (Ankunft/Abflug in Havanna). Wir wollen, wenn möglich, in Casas Particulares übernachten.

Ganz grob haben wir folgende Route ins Auge gefasst:

3 Tage Havanna, Ankunft Mitte Oktober
evtl. Mietwagen abholen in Havanna/Varadero/Matanzas
2-3 Tage Viñales
eventuell María la Gorda und Umgebung, lohnt sich das?
bzw. sonstige Tipps in der Provinz Pinar del Río?
1-2 Tage Soroa / Las Terrazas
3-4 Tage Playa Larga (+ evtl. Playa Giron)
2-3 Tage Cienfugos
2-3 Tage Trinidad (kann man da den Massentourismus einigermaßen meiden?)
eventuell weitere Ziele, weil wir haben viel Zeit, Tipps?
falls Mietwagen: Rückgabe in Havanna/Varadero/Matanzas
3 Tage Matanzas (da wohnen Bekannte) / oder evtl. Varadero oder irgendwo zwischen Matanzas und Havanna

Das sind bisher nur 13 Tage für die Rundreise, eigentlich haben wir 21 Tage Zeit. D.h. also wir können problemlos einen Stopp verlängern, wenn es uns irgendwo gut gefällt. Oder ggf. noch weitere Ziele ansteuern.

Was haltet ihr von unserem Plan?

Lässt sich das mit Viazul und hin und wieder Privat-Taxis gut hinkriegen? Collectivos traue ich meiner Bandscheibe nicht zu. Die einzelnen Strecken sollten auch nicht zu lang / anstrengend sein.

Insbesondere folgende Strecken sind wohl schwierig, oder?

- Soroa / Las Terrazas -> Playa Larga
- Trinidad -> Matanzas

Was wäre da ein sinnvoller Transport bzw. Zwischenstopp?

Letzte Frage: Sollten wir lieber einen Mietwagen für die 3 Wochen nehmen? Ich habe da etwas Bedenken wegen Haftung bei Unfällen/Defekten/Diebstahl, Benzinversorgung und nicht zuletzt hoher Kosten.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken