Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 
Thema versenden Drucken
Coronavirus in Kuba angekommen (Gelesen: 20153 mal)
Antwort #105 - 10. Januar 2021 um 08:07

jojo   Offline
Junior Member
Cubalibre

Beiträge: 24
**
 
Die Kanaren haben auch schon letztes Jahr einen PCR-Plicht-Test bei der Einreise eingeführt, trotzdem sind dort die Zahlen gestiegen. Die Kanaren gelten im Gegensatz zu Kuba somit in Deutschland wieder als Coronarisikogebiet gemäß der RKI-Bewertung.

Die absoluten Zahlen ( auch aus Kuba ) sind ohnehin recht wertlos, solange die Positivrate der Tests und die Gesamtanzahl der Tests pro Tag nicht mitgeteilt wird.

Ob die genannten Zahlen überhaupt richtig sind, d.h. jeder gemeldete Positivfall in der offiziellen Statistik erscheint, ist eine ganz andere Frage. Die Antwort vieler Kubaner ist dazu, dass die Statistiken grundsätzlich etwas geschönt werden.
Dies ist (natürlich) nur eine rein subjektive Aussage ohne jedweden Nachweis.
 
IP gespeichert
 
Antwort #106 - 11. Januar 2021 um 14:36

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2984
*****
 
Sieht nicht gut aus. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen so groß wie nie zuvor. Nach Havanna werden immer mehr Provinzen geschlossen. Das Busunternehmen Viazul canceled ab Mittwoch 13.01.21 seine Fahrten.


...
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #107 - 11. Januar 2021 um 15:16

Kartdriver99   Offline
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 721
***
 
Na Mahlzeit, bin seit gestern Abend wieder in Havanna. Hier gilt seit Samstag wieder Phase 1 der Coronaregeln.D.h. Restaurants und Geschäfte schließen früher,  da ab 21:00 Uhr bis morgens um 6:00 Uhr eine Ausgangsperre gilt.Man redet aber auch von Schließung des Airport in Havanna.  Fakt ist, dass die wöchentlichen Flüge aus und in die USA auf 2 reduziert sind . Mein Flug geht am Freitag,  ich hoffe dabei bleibt es.
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #108 - 12. Januar 2021 um 07:40

jojo   Offline
Junior Member
Cubalibre

Beiträge: 24
**
 
Ob die innerkubanischen Reisebeschränkungen mit Einstellung des Busverkehrs wieder Monate andauern werden ?

Einige Kubaner hätten nun doch Einiges in Havanna zu besorgen und zu erledigen - und wenn es nur ein Besuch bei der Botschaft oder der Kauf wichtiger Güter ist.

Bringt wieder alle Planungen durcheinander.  Griesgrämig
 
IP gespeichert
 
Antwort #109 - 02. Februar 2021 um 00:20

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2984
*****
 
Esperanto schrieb am 11. Januar 2021 um 14:36:
Sieht nicht gut aus. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen so groß wie nie zuvor. Nach Havanna werden immer mehr Provinzen geschlossen.

Jetzt ist offenbar auch Trinidad dran. So die Nachricht im Original:

Hola mi rey,

te diré que por aquí todo bien, estoy aislada en casa, puesto que P.. y L.. no le permiten la entrada a la escuela, porque como te comenté el abuelo de la compañera de la niña es positivo, pero todavía no han venido a hacerle el pcr, este gobierno trabaja muy mal.

Yo pienso que la niña ni nosotros estamos infectados, pero mantengo medidas. Necesito que me envíes nasobuco, porque al parecer esto será para largo tiempo.
Mañana volverán a cerrar todo nuevamente, el presidente a dicho que las escuelas no, porque después los niños continúan en las calles, pienso que ha sido una buena idea, han informado demasiado casos positivos ayer más de 900 a sobrepasado los límites.
........
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #110 - 02. Februar 2021 um 16:31

jan   Online
Junior Member
I love YaBB 1G - SP1!
x0|Berlin||europe|277|238|

Geschlecht: male
Beiträge: 80
**
 
Hola mi rey,
Smiley
Dies ist doch mal `ne liebevolle Anrede.
 
IP gespeichert
 
Antwort #111 - 02. Februar 2021 um 16:47

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2984
*****
 
Zumindest respektvoll!! "Mi vida" wäre liebevoller.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #112 - 16. Februar 2021 um 15:51

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2984
*****
 
Habe soeben einen Aushang der Inmigracion in Trinidad zugesandt bekommen.

...


Mit dem "PASO PODALICO" käme ich nicht zurecht, wäre ich dort, würde man mich deswegen vermutlich sofort als Yuma ausmachen. Wenn ich die Bedeutung genau wüßte, könnte ich mich auf die Einhaltung dieser Gangart hier schon vorbereiten.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #113 - 26. Februar 2021 um 17:17

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2984
*****
 

Coronavirus – Kuba wird Risikogebiet


Kuba ab 28. Februar Risikogebiet

Kuba ist mit Wirkung zum 28. Februar um 0 Uhr wieder
vom Robert Koch-Institut als Corona-Risikogebiet ausgewiesen worden

Wer ab dem 28. Februar direkt aus Kuba nach Deutschland einreist oder sich in den zehn Tagen zuvor in Kuba aufgehalten hat, muss sich noch vor oder unmittelbar nach der Ankunft auf das Coronavirus testen lassen. Ein qualifizierter Antigen-Schnelltest ist hierfür ausreichend, an den meisten deutschen Flughäfen gibt es bereits Testmöglichkeiten. Das Ergebnis ist dem zuständigen Gesundheitsamt spätestens 48 Stunden nach der Einreise zu übermitteln. Darüber hinaus ist das Ausfüllen der Digitalen Einreiseerklärung verpflichtend. Einreisende aus Kuba müssen sich nun auch in eine zehntägige Quarantäne begeben, die frühestens nach fünf Tagen mit einem weiteren Corona-Test abgekürzt werden kann.

...   Mehr …
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #114 - 27. Februar 2021 um 06:57

Kartdriver99   Offline
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 721
***
 
Nun das war ja nur eine Frage der Zeit, bis es passiert!
Weiss denn jemand, ob auch die Kubaner die nicht ständig im Ausland leben, also nur zu Besuchs-/Urlaubs-/Kurzreisen im Ausland waren, bei der Rückreise nach Kuba jetzt auch für die staatlich verordnete Quarantäne bezahlen sollen? Habe gehört die sollen auch in ein Hotel verbracht werden, und dann dafür bezahlen müssen!
Bis Dato galt die nur für Touristen und ständig im Ausland lebende Kubaner!
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #115 - 27. Februar 2021 um 08:00

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 2984
*****
 
Kartdriver99 schrieb am 27. Februar 2021 um 06:57:
Habe gehört die sollen auch in ein Hotel verbracht werden, und dann dafür bezahlen müssen!
Bis Dato galt die nur für Touristen und ständig im Ausland lebende Kubaner!

Solange Kubaner ihren Wohnsitz in Kuba habe, also "Residentes" sind, gelten sie als "Viajeros" und nicht als "Touristen". Nach der Wiedereinreise in Kuba werden sie nicht wie Touristen in die, im Falle von Pauschalurlaubern bereits gebuchten Hotels gebracht, sondern in besonderen "centros habilitados" in den jeweiligen Provinzen in denen sie ihren Wohnsitz haben. Das sind meist Ferienquartiere, die schon vorher für Kubaner zugänglich waren. Dort müssen sie das Ergebnis eines weiteren, nach 5-7 Tagen durchgeführten PCR-Testes abwarten. Kosten entstehen den kubanischen "Viajeros" keine. Auch nicht für den Transport in das "Centro habilitado" in der Provinz ihres Wohnortes.

Siehe hierzu auch den letzten Absatz des verlinkten Artikels. Kann mir nicht vorstellen, dass sich daran etwas ändern wird. Siehe hierzu auch die beiden letzten Absätze zum Artikel: Cuba actualiza sobre entrada y salida de viajeros.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #116 - 28. Februar 2021 um 08:29

Kartdriver99   Offline
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 721
***
 
@Esperanto,
danke für die Antwort, dachte ich mir schon, aber man kann ja nie wissen, was sich die kub. Regierung alles einfallen lässt um an Devisen zu kommen!  Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 
Thema versenden Drucken