Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
"Das Embargo muss weg" (Gelesen: 179 mal)
26. Juni 2020 um 11:29

Santiaguero   Offline
Full Member
Cubalibre

Beiträge: 138
***
 


Das Embargo muss weg!


...


Corona und die Sanktionen treffen Kuba hart. Der Deutsche Rainer G. Schultz leitet ein US-Forschungszentrum im Inselstaat - und hat nun eine Petition initiiert.


Als ich vor 20 Jahren nach Kuba kam, wollte ich als Westdeutscher sehen, was Sozialismus im Alltag bedeutet. Was mich fasziniert hat, ist die Zugänglichkeit und Offenheit der Menschen, die im Kontrast stehen zum offiziellen Bild der sozialistischen Diktatur. Ein Land mit europäischer, afrikanischer und asiatischer Kultur - es ist wahnsinnig spannend.



...   Mehr .....
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 26. Juni 2020 um 16:05

Kartdriver99   Offline
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 621
***
 
ich bin deiner Meinung! Die vorsichtige Annäherung die unter Obama zwischen USA und Kuba, und damit auch mit den anderen (westeuropäischen) Staaten passierte, hat der egoistische Narziss uns Selbstdarsteller der z.Zt. in den USA das sagen hat leider wieder zerstört und sogar noch verschärft! Es trifft leider immer die Schwächsten am härtesten! Ich bin da eher für Veränderung durch Annäherung!
Zumal eine der zentralen Begründungen dafür, dass es nicht so recht vorwärts geht auf dem Inselstaat, nämlich die Embargopolitik der USA, wegfallen würde und den Machthabern die Basis ihrer Ausreden zerstören, und die Fehlbarkeit ihrer vermurksten Planwirtschaft offenlegen würde! Zu warten, dass es der Bevölkerung zu viel wird, und die die Machthaber zum Teufel jagen, das wird nicht funktionieren!
trotzdem wird die Petition nichts bringen, solange alle hinter der USA hinterher laufen, und kleinbei geben wenn die mit Sanktionen, Zöllen und dergleichen drohen! Auch deshalb, nicht nur, ist China eine so grosse Wirtschaftsmacht geworden, weil die nichts oder nicht viel auf das Geschwafel aus dem "White House" geben, sondern Härte zeigen!
Kuba kann sich nur selber retten!
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken