Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 3 ... 5
Thema versenden Drucken
Das Varaderoforum nebenan (Gelesen: 6633 mal)
09. Januar 2021 um 19:38

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 

Schrecklich welcher Unsinn dort verbreitet wird. Einer der "Moderatoren" ganz vorne dran. Von Geldwäsche schreibt er und von der Schwiegermutter im selben Zusammenhang. Er glaubt zu wissen, was er da schreibt, hat man ihm schon früh beigebracht, was Geld und auch was Wäsche ist.


...


Jetzt verbreitet er seine Weisheiten im Internet. Da spielt es keine Rolle, wenn er völlig daneben liegt. Nicht weiss, was oben und unten, ein und aus ist. Erst recht nicht, wozu das Ausfüllen der kubanischen Zolldeklaration bei der Einreise gut sein soll. Ist ja auch ohne Belang. Weder für ihn noch für sein Varadero-Publikum.

Unwahrscheinlich, dass einer von denen eine größeren Summe (> 5.000 EUR oder USD) bei der Ausreise dabei hat, er beim Grenzübertritt nach der Herkunft des Geldes gefragt und ihm nicht geglaubt wird, wenn er sagt, er hätte das Geld mitgebracht ohne dies dokumentieren zu können.

Da wäre es besser gewesen, die Schwiegermutter hätte vorher das Geld "peu à peu" verbraten.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 10. Januar 2021 um 16:36

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
...

Hätte er doch nur den Autotransport in Euro bezahlt! Dann hätte er sich ein gutes Essen in jeder Währung leisten können.

Vielleicht hat er sich wegen der Kosten des Autotransportes bei den Nullen nur verschrieben. Oder hätte sich in das Auto hineingesetzt, anstelle es zu transportieren. Auf die übliche Weise lief die Sache wohl nicht ab, sonst hätte er dies nicht mitgeteilt.

Vielleicht war alles nur ein Irrtum und Angelito wäre besser in Varadero geblieben.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 11. Januar 2021 um 15:29

Kartdriver99   Offline
Moderator
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 785
*****
 
200 Dollar  für etwa 20 km, ist echt ein Novum. Ich denke er meinte 500 CUP was eher der Realität entspricht. Aber man muss echt aufpassen. Die Preise sind gestiegen, teilweise kräftig, insbesondere für knappe Waren, wobei-eigentlich ist alles knapp. Das Touristen versucht werden zu übervorteilen ist ja Usus. Deshalb solte man sich schon etwas Zeit nehmen bei privaten Geschäften. Gestern wollte mir ein Bicitaxidta auch 150 CUP= 5Euro für den Transport  über eine Strecke von etwa 400 Metern abnehmen.Aber Das geht heute nicht mehr bei mir. Ich habe meinen Koffer zu fuss zur casa geschafft.
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 12. Januar 2021 um 11:20

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
@ Jojo

Deine, im Varaderoforum weitergereichte Info über die Vorteile ausländischer Devisen als Bargeld in Kuba einzuführen, wurde dort als Geschäftsidee aufgegriffen. Derartiges fällt dort auf guten Boden, wird doch die Gewinnspanne professioneller Vermittlungstätigkeit von deren Forumsleitung erfolgreich vorgemacht.


...


Auch dieses großzügige Vermittlungsangebot sollte nicht achtlos abgetan werden, denn je mehr sich daran beteiligen, je mehr Geld kommt bei den Bedürftigen in Kuba an.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 12. Januar 2021 um 13:04

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
@ Jojo

...


abgesehen von weiteren Ungereimheiten: Wie kommst Du darauf, dass die an ColisExpat versandten Pakete nach Kuba weitergeleitet werden? Im einzelnen: Wie sind deine Erfahrungen?
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 17. Januar 2021 um 12:37

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
@jojo

...



An dem Thema, das Du dort eröffnet hast, sind sie nach 40 Beiträgen immer noch dran. Du solltest Chris beistehen, sonst warten sie in Kuba auf ihre Remesa aus De noch bis nächstes Jahr.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 17. Januar 2021 um 16:28

jojo   Offline
Junior Member
Cubalibre

Beiträge: 24
**
 
Esperanto schrieb am 17. Januar 2021 um 12:37:
@jojo
. Du solltest Chris beistehen, sonst warten sie in Kuba auf ihre Remesa aus De noch bis nächstes Jahr.


Hab ich schon gemacht, bevor ich dies hier gelesen habe. Smiley

 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 17. Januar 2021 um 18:17

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
Esperanto schrieb am 17. Januar 2021 um 12:37:
@jojo
. Du solltest Chris beistehen, sonst warten sie in Kuba auf ihre Remesa aus De noch bis nächstes Jahr.

jojo schrieb am 17. Januar 2021 um 16:28:
Hab ich schon gemacht, bevor ich dies hier gelesen habe.


Aber ohne Erfolg. Auch MaierLansky, Neumitglied im Varaderoforum, hat sich inzwischen dazugesellt und deine Ausführungen bestätigt:

...


Alles umsonst. Einfach schrecklich, handelt es sich doch um erwachsene Menschen, die im Alltag auch zurecht kommen sollten.

Schau mal, wie die Sache momentan steht. Sogar ein Bankgestellter aus der Nachbarschaft wurde bemüht.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 23. Januar 2021 um 13:22

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
...
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 23. Januar 2021 um 22:34

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
...

...


Jojo schau, was die aus deinem Thread gemacht haben!

Bereits 55 Beiträge ohne erkennbaren Fortschritt. Die Varaderoleute kommen einfach nicht voran. Schau nur, jetzt geht es sogar rückwärts. 11 Jahren zurück sind sie jetzt angelangt, als die Dresdner Bank noch eine Bank war.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 26. Januar 2021 um 00:16

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
Reisefachmann Chris hat sich vertan. Vermutlich einfachhalber von Cubanacan übernommen, an AvenTOURa weitergeleitet und ins Varadero-Forum gestellt.

... 


"Pansea" ist der Name  des neuen Hotels. La Popa heisst das Barrio wo es steht. Nämlich weit oben in Trinidad, wo meine Freundin ihr Casa Particular hat und ein frischer Windzug weht. Geht man zu Fuß vom Hotel hinunter zum Plaza Mayor kommt man bei ihr vorbei.

Habe gesehen wie das Hotel noch im Bau war:

...    ...


und weil es jetzt fertig ist, bat ich meine Freundin um Bilder, die sie mir jetzt zusandte. So schaut das neue Hotel aus. Hoch über Trinidad:

... ...   ...




...  ...    ...


 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #11 - 26. Januar 2021 um 20:54

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 

...



Bravo Chris, gut über die Bezeichnung "La Popa" recherchiert. Dürfte nach Lektüre des vorangegangen Beitrages auch nicht so schwer gewesen sein. Was aber deine Recherchen über Geschäftemachereien hier im Forum betrifft, so wirst Du auf deine eigenen Phantasien zurückgreifen müssen. Kommerzielle Interessen gibt es hier nicht.

Im Gegensatz zu dem vor Dir auserwählten Kommerzforum, auf welches Du als Übernachtungs- und sonstiger Reiseangelegenheitsvermittler als Trittbrettfahrer aufgesprungen bist, um offenbar deinen Lebensunterhalt zu bestreiten, wurde unseres, vor vielen Jahrzehnten gegründete Kubaforum noch nie kommerziell genutzt. Daran hat sich auch nichts geändert als dein verbündeter Forumsbetreiber nach Gründung seines, jetzt selbsternannten "offiziellen" Kubaforums sich für seine billigen Geschäfte als "Partner" bei uns aufdrängte und abgewiesen wurde.

Daher meine Frage, was Dir beim Formulieren dieses Satzes in den Sinn kam: "Ich hoffe, dass sie bei Ihren eigenen Geschäften nicht ähnlich schlampig recherchieren."
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #12 - 26. Januar 2021 um 23:53

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 

...


Aber Chris, brauchst Du wirklich einen Guajiro, der Dir beisteht? Nachdem was ich von ihm gelesen habe, sehe ich immer wenn er sich meldet einen Almhirten, der da oben nicht vom Rum mit Honig lassen kann.
Jedenfalls ist er dort oben weit weg von La Popa, was man von meiner Freundin nicht sagen kann, die ca. 150 m vom Hotel entfernt ein Casa particular betreibt.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #13 - 27. Januar 2021 um 01:13

Esperanto   Offline
Administrator

Beiträge: 3072
*****
 
@Chris

Ich habe Dich eben freigeschaltet. Eigentlich wäre keine Neuregistrierung unter "Chris Habana" nötig gewesen. Deine Mitgliedschaft mit dem Benutzername "Chris" besteht weiterhin. Ist also weiterhin aktiv und wurde zu keinem Zeitpunkt aufgelöst.
Aber warum sollte ich jetzt deinen Mitgliedsantrag mit der Begründung: "Um antworten zu können wenn über mich Unwahrheiten hier verbreitet werden" nicht nachkommen. Hatte ich doch deine Beiträge im Varaderoforum als sehr informativ und kompetent angesehen.
 

Saludos Esperanto
IP gespeichert
 
Antwort #14 - 27. Januar 2021 um 01:15

Chris Habana   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 14
**
 
Na dann mal Butter bei die Fische, wie heißt das Hotel nun? Pansea oder La Popa? Gib einfach zu dass Du Dich geirrt hast und lenk nicht auf Nebenschauplätze ab. Und das mit dem Viertel ćLa Popa" hättest Du schon im Cubanacan-Link lesen können, der in meinem Beitrag eingebunden war.
Also los, gib einfach zu dass du falsch lagst und ich mit dem Namen Recht hatte. Kann doch nicht so schwierig sein.

Saludos aus Havanna
Chris

 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 5
Thema versenden Drucken