Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Kurzes Statement zu meiner letzten Visite (Gelesen: 11073 mal)
Antwort #15 - 16. Januar 2018 um 17:48

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 
@ kartdriver, in dieser blauen Bude werden wohl am abend die Liegen und Schirme und Besegelung der Katamarane ( falls es die noch gibt) eingelagert. Zusätzlich ist dort so was wie ein erste Hilfe Set und Taucherbrillen, Flossen und Schnorchel, die auch vermietet werden.

Ein Restaurant im ganzen Ort, das ist ein Paradebeispiel für die Formulierung " übersichtliches Nachtleben" Laut lachend

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #16 - 17. Januar 2018 um 10:38

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 415
***
 
Nun ja die Liegen und Boote wurden mit Ketten und Schlössern gesichert, aber das mit den Schnorcheln meine ich gelesen zu haben!
Da gab es noch eine "Bar" die ich aber nicht besucht habe! Sie war auch nur selten frequentiert, wenn überhaupt! Zumindest, wenn ich dort vorbeikam waren keine Gäste zu sehen!
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #17 - 17. Januar 2018 um 11:46

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 
Ja, die Bar war gegenüber der Eckbar, also auf der anderen Seite der Wifizone. Danach ist ein kleiner Stand, der Wifikarten verkauft hat, allerdings mit 50 centavos Aufpreis.

Früher war diese Bar genauso gut, wenn nicht besser als die Eckbar. Im Mai war es praktisch nur noch ein Verkaufsstand.

Aber du hast ja auch ein schönes Foto von der Hauptstraße gemacht, dort gibt es reichlich Bars und Restaurants.
Auf wenigstens 2 km entlang der Hauptstraße schätze ich 30-40 Bars/Restaurants. U.a auch mein Lieblingsitaliener Don Peppo, der Pizzas backen kann wie hier, mit Profiofen und guten Materialien wie Mailänder Salami, Parmaschinken, Mozzarellakäse, usw. Allerdings kostet dort auch eine Pizza 5 CUC aufwärts, je nach Belag, was aber immer noch günstiger ist als eine Pesopizza, die man nach dem ersten Bissen dem nächsten perro de calle gibt.

Auch in den Querstrassen gibt es gute paladares. U.a. das 421, das tolle Vorspeisenplatten ( Tapas), Rinderlende und kubanische Küche hat.

Hier mal ein Foto eines kubanischen Spanferkel vom 421 ( das Foto ist aber nicht von mir)

Saludos
...
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken