Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Havanna Must do? (Gelesen: 270 mal)
15. Juli 2019 um 08:01

Spaß   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 2
*
 
Hi, sind im Winter erstmals in Havanna; was muss man in 3 Tagen unbedingt machen/gesehen haben, damit meinen wir keine Hemingway-Bar; eher auch etwas abseits des Mainstreams... Sind gespannt. Danke
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 15. Juli 2019 um 17:02

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 516
***
 
3 Tage ist etwas wenig, aber als Tipp vielleicht die Havanna Bus Tour machen, kostet 10$ pro Person, kannst du den ganzen Tag mit dieser Buslinie fahren, wenn du willst hier und da aussteigen ( an den Haltestellen) sich bischen umsehen, und mit einem der nächsten Busse fährst du einfach weiter! Start ist üblicherweise am "Parque central" man kann aber überall zusteigen und die Fahrkarte gibt es sowieso im Bus!
Ganz interessant, ist auch der tägliche "Kanonenschuss" der gegenüber der Hafeinfahrt allabendlich um 9:00 Uhr (PM) stattfindet. Dazu muss man mit der Fähre übersetzten (man kann auch aussenrum mit einem Taxi oder dem Bus fahren), und auf die Burg laufen. Dort gibt es auch Restaurants und Bars, und natürlich die grosse Christusstatue! Und auch das ehemalige Wohndomizil von CHE!
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 17. Juli 2019 um 08:29

Spaß   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 2
*
 
Danke Smiley Wohnen dann in der Altstadt, gibt es da Tipps für Restaurants , Bars, Party etc?
 
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 18. Juli 2019 um 05:03

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 516
***
 
Also in Havanna Veja gibt es unzählige Restaurants und Bars Laut lachend, allerdings sind diese meist teuer (teurer als z.B. in Havanna Centro)! Zunge Da die Ansprüche und Geschmäcker unterschiedlich sind, ist es schwer dort eine spezifische Angabe zu machen!  AugenrollenGut essen kann man in den meisten Restaurants, sie unterscheiden sich meistens "nur" im Preis und in der Quantität auf dem Teller!  Schockiert/ErstauntBei den Bars bin ich nicht so bewandert, aber die Mojito-Bar sollte man schon besucht haben, auch wenn ich fand, dass der Mojito nur Durchschnitt war, und es total überfüllt und zu teuer gewesen ist, aber man war halt da! Zunge Laut lachend
Partys? Jeden Abend in vielen Bar-Restaurants, einfach dort verweilen, wo es einem gefällt, Eintritt ist meistens frei, man gibt dann halt Cool freiwillig was man mag in den "Hut" oder ähnliches Sammelbehältnis"
Wie gesagt 3 Tage ist nicht viel! weinend weinend weinend
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 02. August 2019 um 21:21

Juanito   Offline
Junior Member
Cubalibre
Scherlebeck

Geschlecht: male
Beiträge: 73
**
 
Hallo Spaß,
du schreibst: "sind im Winter.......und..... Sind gespannt".
Das heisst ihr reist als Paar, richtig ?
Als Paar ist es absolute Pflicht den Sonnenuntergang am Malecon zu geniessen.......Flasche Wein oder Rum mitnehmen, auf die Kaimauer setzen und den romantischen Moment einsaugen. Augenrollen
Wenn ihr abseits vom hektischen Grossstadttreiben einen Ort der Stille sucht, empfehle ich euch den "Parque Metropoitano (Bosque de La Habana)" am "Rio Almendares". Ein schöner Ort der Stille. Dort stehen riesige, mit Schlingpflanzen bewachsene, Bäume am Fluss und man hört, bis auf das rauschen des Wasser, rein gar nichts. Du fühlst dich dort fast wie in den Mangrovenwäldern.......Traumhaft.

Auf jeden Fall würde ich den "Plaza de la Revolucion" besuchen......nicht unbedingt wegen dem Platz......ist halt ein grosser Platz,mehr nicht Laut lachend........aber an einem Ende des Platzes steht der Marti-Tower, und da müsst ihr rein....unbedingt. Unten kann man(muss man aber nicht) das Museum besuchen, in dem viele Exponate des Kubanischen Poeten, Schriftstellers und Unabhängigkeitskämpfers "Jose Marti" (1853-1885) zu bestaunen sind.
Pflicht ist aber über unzählige Treppenstufen den Turm zu erklimmen....okay.....notfalls gehts auch mit dem Fahrstuhl. Laut lachend
Der Tower hat die Form eines (sozialistischen) Sterns, und ihr habt von jedem einzelnen Zacken einen anderen Ausblick über Havanna. Originalzitat unseres Vermieters/Freunds: "Wenn du noch höher über Havanna sein willst, brauchst du einen Hubschrauber"........dem gibt es nichts hinzuzufügen.
 

Saludos y Salud
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken