Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Kleiner Reisebericht aus Santiago de Cuba (Gelesen: 5066 mal)
Antwort #15 - 10. August 2017 um 00:33

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2025
*****
 
Tja, dann weis ich auch nicht weiter!
Allerdings würde ich so einen Laden nicht noch einmal besuchen.
Vielleicht ist auch die Qualität bestenfalls " kubanisch"

Hier mal ein Foto eines Abendmahl vom 421

Ich persönlich kann auch das Filet Mingon ( 10 CUC) und die gemische Tapasplatte ( 5 CUC) empfehlen. Durchgedreht

...
 
IP gespeichert
 
Antwort #16 - 10. August 2017 um 02:04

Don vom malecon   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 44
**
 
Ja wenn der chef nicht da ist gibt es trotzdem mitarbeiter die versuchen zu bescheissen, bei den privaten schon erlebt.
421 ist top, mich stört aber der strassenlärm, wenn die alten diesel den berg hochfahren. Hinten bei der alten kirche hat auch ein neues aufgemacht, chicken little heisst es. Ist mittlerweile auch einer der top adressen in guanabo. Und für den kleinen hunger zwischendurch kann ich das guajiro empfehlen, geile burger, schnell und preiswert. Italnova ist mein preis-leistungs favorit. Saludos cubaanf
 
IP gespeichert
 
Antwort #17 - 10. August 2017 um 08:44

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2025
*****
 


Die anderen beiden Restaurants kenne ich noch gar nicht.
Die werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.

Danke Don für den Tip. Smiley

Ja es gibt den schönen Spruch: Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch. Durchgedreht

Das wissen die Kubaner auch, daher ist es eigentlich die verdammte Pflicht eines paladar Inhabers, zumindest am Abend persönlich anwesend zu sein.

Daher wird ja auch in staatlichen Restaurants so viel beschissen, weil es dort keine Katze gibt.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken