Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Willkommen im Kubaforum
 
Willkommen im Kubaforum!!
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Novias sind hartnäckig (Gelesen: 960 mal)
31. Juli 2018 um 09:41

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 


Nachdem mein Freund aus CdA zurück war, hatte er natürlich auch einen Brief meiner Ex-Novia ( 3 handgeschriebene DIN A4 Seiten) dabei.

Ebenfalls natürlich gibt Sie nur kleine Fehler zu.
Nun habe ich Ihr geschrieben, Sie möge alle Fehler zugeben um noch eine Chance zu haben auf eine weiterführende Beziehung.

Mal sehen was passiert.

Meine Ex-Novia aus Nueva Gerona schreibt mir  heute noch nach 5 Jahren.

Ich habe da so eine " Machotheorie" man sollte 2 Novias in Kuba haben und alle 2 - 3 Jahre wechseln. Dann haben die Novias bemerkt das es besser ist mit einem Ausländer zu leben als ohne. Dann geben sie sich einige Zeit extrem viel Mühe bevor das Niveau wieder absinkt. Das ist der Zeitpunkt zu wechseln. Ausser man hat eine Novia die konstant gut ist. Die sollte man dann am besten heiraten.


Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #1 - 31. Juli 2018 um 17:22

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 415
***
 
für diesen Beitrag, insbesondere für die Schlußfolgerung, erhältst du von mir 10 von 5 Sternen! Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht
 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #2 - 31. Juli 2018 um 21:02

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 
Gerade habe ich eine Antwort erhalten und siehe da, jetzt gibt Sie auch große Fehler ( Verfehlungen) zu.
Wenn auch noch nicht alle.

Es geschehen auch noch Wunder! Durchgedreht

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #3 - 01. August 2018 um 20:09

Patrizia   Offline
Junior Member
Cubalibre

Geschlecht: female
Beiträge: 67
**
 
Lieber cubaänfanger?
Hattest du auch schon  mal eine Beziehung in Deutschland die länger als drei Jahre gehalten hat?

Ich hoffe dass du irgendwann, ob in naher oder ferner Zukunft, anders über all deine „Novias“ denkst!!!

Lieben Gruß
Patrizia
 
IP gespeichert
 
Antwort #4 - 01. August 2018 um 22:34

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 
Liebe Patrizia ich war bereits einmal 12 Jahre mit einer Frau zusammen und davon 10 Jahre verheiratet.
( vor der Scheidung hat Sie mich betrogen/ das Konto geplündert und abgezockt)

Ich weiß sehr genau von was ich spreche!!!!

Nebenbei war das mit deinem Ariel mit hoher Wahrscheinlichkeit vorhersehbar( auch wenn ich jedem das Beste wünsche), nur glauben dies die Adressaten nicht wenn  man zur Vorsicht/ Warnung schreibt.
Es wird ignoriert.
Daher habe ich es gelassen.

Ich war 20 mal in Kuba also umgerechnet etwa 1,5 Jahre/ 18 Monate, wie gross sind denn deine Erfahrungen?

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #5 - 03. August 2018 um 14:23

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 
Na bitte, es geht ja, jetzt hat Sie alle Fehler zugegeben und Besserung gelobt.

Jetzt reitet mich zwar der Schalk im Nacken etwas von Ihr als Kompensation zu fordern, was Sie immer kategorisch ausgeschlossen hat( ein klassischer Dreier) aber ich lasse es mal bei Ihrer kompletten Entschuldigung.

Ich bin zwar schon als Zögling und böser Bube/ Lustknabe von 2 Cubanas verwöhnt/bestraft worden aber die klassische Variante hatte ich noch nicht.
Laut lachend
Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #6 - 17. August 2018 um 10:48

johnnytheponny84   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 7
*
 
Also ich kann hier immer nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich hier solche Beiträge lese. Das es in Kuba teilweise wie auf dem Viehmarkt zu geht, habe ich mir gerade vor einer Woche in Santiago de Cuba auf einem Salsa Konzert bestätigen lassen. Nach wie vor ist immer wieder zu beobachten, dass wesentlich ältere männliche Touristen aus vielen Teilen der Welt dort mit jungen - meistens farbigen- Damen flanieren. Und das drücke ich jetzt mal nett aus. Ich finde es schade, dass die finanziellen Umstände immer wieder die jungen Damen dazu zwingen, den Touris die CUCIs aus den Taschen zu ziehen. Da sollte man auch nicht von Novia sprechen. Das sind in meinen Augen Teenager - Geschichten, die von den älteren Herrschaften praktiziert werden, um noch mal auf ihren alten Tagen die Sau heraus zu lassen, weil in Europa eine langjährige Beziehung in die Brüche ging. Was ich immer nicht verstehe ist folgendes: Warum geben die Touristen so viel Geld aus, um sich der Illusion hinzugeben, dass die jungen Latinas dort ernsthafte Absichten haben. Da sollte man lieber Respekt zollen und seine 1000 Euro lieber hier in Europa in ein legales Bordell stecken. Ich würde mir mal wünschen, dass die älteren Herrschaften z.B. in Kuba mal nach einer Frau suchen, die sich im gleichen Semester befindet. Probiert es mal und dann werdet ihr merken, wie attraktiv ihr wirklich für das heißblütige Volk seid.
Ich kann diese Schilderungen hier loswerden, da ich selber mit einer gleichaltrigen Kubanerin verlobt und bald verheiratet bin. Wir beide verurteilen das o.g. Verhalten der Touris als auch der "Novias" aufs Schärfste und wünschen dem Land eine bessere wirtschaftliche Zukunft. Dann kommen auch weniger Sextouristen in das Land, die in meinen Augen das fröhliche Nachtleben in den Strassen Havannas, Varraderos und Santiago doch deutlich stören. Ich hoffe, dass ich den hier vermutlich selbst ernannten Cowboys mal einen Denkzettel verpasst habe. Guckt mal morgens in den Spiegel und fragt euch selber, ob ihr stolz auf euch seid. Ich bin es, denn ich habe mich für eine kubanische Frau aus Liebe entschieden. Ich kann ihr hier in Deutschland eine Perspektive und ein besseres Leben bieten. Der Sextourismus bietet den Frauen dort lediglich das Gegenteil. 
 
IP gespeichert
 
Antwort #7 - 17. August 2018 um 12:07

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 
Also ich bin 51 Jahre alt und Sie ist 42.
Ich sehe da keine grosse Differenz.

Meine Eltern waren ein Lebenslang glücklich verheiratet ( 38 Jahre) und hatten 12 Jahre Altersunterschied.

Jedoch hat es zum einen biologische Gründe ( ein Mann lieber ist nunmal länger zeugungsfähig) und zum anderen materielle Gründe ( eine Familie muss hält auch ernährt werden), weshalb ein Mann durchaus älter sein darf, als seine Frau.

Auch die meisten Frauen die ich hier kenne, haben ältere Partner.
Nur die Kanadierinnen in Kuba suchen sich "Bubis" zum durchgevögelt werden.

Wenn du eine gleichaltrige Cubana heiratest mein Glückwunsch!
Mal sehen, wie du das in 20 Jahren siehst!! Laut lachend

Bei mehr als 20 Jahren Altersunterschied gebe ich dir allerdings Recht!!!

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #8 - 17. August 2018 um 13:30

Santiaguero   Offline
Full Member
Cubalibre

Beiträge: 107
***
 
johnnytheponny84 schrieb am 17. August 2018 um 10:48:
Warum geben die Touristen so viel Geld aus, um sich der Illusion hinzugeben, dass die jungen Latinas dort ernsthafte Absichten haben. Da sollte man lieber Respekt zollen und seine 1000 Euro lieber hier in Europa in ein legales Bordell stecken.

Gute Idee das Geld lieber bei Zwangsprostituierten aus dem Osten Europas inkl. Zuhälter zu lassen!  Smiley
Nach lesen deiner Beiträge sehe ich das du noch viel lernen musst auf Cuba. Deutsche Moral interessiert die meisten Cubaner überhaupt nicht.
Von Cubanern kann man viel lernen, vorausgesetzt man sieht sie nicht nur durch die deutsche Brille und man ist offen für unkonventionelle Lösungen. Zwinkernd

Übrigens bin ich jeden Morgen überrascht was für ein freundlicher, netter und gutaussehender Kerl mich im Spiegel anlacht! Also Alles richtig gemacht!  Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #9 - 17. August 2018 um 13:47

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 

Ich habe auch das Gefühl, dass unser Jonny noch was lernen muss. Vermutlich war er kaum ein halbes Dutzend mal in Kuba und will schon heiraten.

Auch noch eine Geichaltrige!

Wenn der Wert 84 bei dem Nickname das Geburtsdatum ist, dann ist er in 20 Jahren im besten Mannesalter und seine Cubana in der Menopause.

@ Santiaguero ich sehe morgens auch immer einen netten Kerl im Spiegel wenn ich mich rasiere.
( auch wenn man mein Gesicht nicht ganz sieht, mein Nickfoto zwischen den Schönheiten zeigt mich)

Saludos Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #10 - 17. August 2018 um 14:27

Santiaguero   Offline
Full Member
Cubalibre

Beiträge: 107
***
 
In Playa Santa Lucia, Nuevitas wollte ich einen Musiker besuchen und kam durch Zufall dort zu einem Minicarnaval. Kleine Esstände waren aufgebaut und viel Bier war im Umlauf. Ich hatte viel Spass mit den Cubanern, bis ich bemerkte das ein ca. gleichaltriges cuban. Ehepaar auf mich aufmerksam wurde. Da ich allein unterwegs war dauerte es nicht lange und der Mann kam auf mich zu. Mit glasigen Augen machte er mir ein Angebot seine Frau zu einem Spottpreis zu Verfügung zu stellen. Sie lächelte und war vermutlich damit einverstanden.  Durchgedreht

Da das Angebot sehr ungewöhnlich war lud ich die Beiden zu einem Bier ein. Da ich mich auf keinen Fall darauf einlassen wollte und dies den Beiden klar machte, war das Interesse an mir nach dem einen Bier schnell verflogen.
Am nächsten Tag sprach ich mit meinem Freund darüber und er lachte. Er nannte mir ein Beispiel für die sexuelle Moral der Cubaner:
"Stelle dir vor du lebst auf dem Land, fern von Kinos, Discos und Partys. Du arbeitest viel und hart, hast kein Geld und suchst Spass. Was macht sehr viel Spass und kostet nichts?"

Die Antwort bleibe ich wie mein Freund auch schuldig! Zwinkernd
 
IP gespeichert
 
Antwort #11 - 17. August 2018 um 14:41

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 

Also ein Blowjob am Strand in Santa Lucia hätte ich der Frau gegönnt. Durchgedreht
Dort gibt es ja 3 Hotels u.a. das Caracol mit einer Swimm- in - Bar, abends gibt es im Nachbarhotel ein Disco und naja am Strand ist dort auch am abend etwas " Betrieb "

Was mir gerade noch eingefallen ist!

Bei meinen 20 Kubareisen wurde ich natürlich bei verschiedenen Gelegenheiten von Cubanas angesprochen/ aufgerissen.
( am Strand, an der Bar, usw.)

Aber niemals hat sich eine Cubana getraut, die in meinen Alter war. Natürlich waren alle viel jünger. Von der einen oder anderen habe ich mir sogar die Carnet zeigen lassen, weil ich mir nicht ganz sicher war ob Sie schon volljährig ist.

Da I.d.R. es die Cubanas sind, die Touristen aufreißen, stelle ich mir die Frage, wie ein Tourist aussehen muss, der von einer gleichaltrigen Cubana angesprochen/aufgerissen wird.

Saludos
 
IP gespeichert
 
Antwort #12 - 17. August 2018 um 15:17

Kartdriver99   Online
Full Member
Y pué
Hamburg

Geschlecht: male
Beiträge: 415
***
 
ich könnte hier ja auch einige Weisheiten zum Besten geben. Aber besser ist, man hält sich an die Fakten!
Sicher gibt es auch hier, wie immer und überall, verschiedene Sichtweisen, was die Bewertung angeht!
Andere Länder andere Sitten, und Kuba ist definitiv weit weg von den Moralvorstellungen die hier in Europa gelten, und auch sonst sehr speziell. Ein guter Freund, der schon fast 15 Jahre auf Kuba lebt, mit einer Kubanerin (gleichen, oder etwa gleichen Alters) verheiratet ist, drückte es mal so aus. Jeder Kubaner versucht sich das Leben so angenehm wie möglich zu machen! Und dazu gehört eben auch seine Ehefrau (gegen Geld, und mit deren Einverständnis) an Touristen zu vermieten, zum einem!
Und was bist du , "jonny the Pony 84" für ein "Morallist" und sprichst von Verachtung derer die sich in Kuba eine Leason, gegen mehr oder weniger Bezahlung, suchen, um im selben Kontex dafür zu plädieren, diejenigen sollen doch hier in Deutschland in den Puff gehen, wo doch jeder weiss, das es sich hier um Frauen handelt, die in den meissten Fällen dazu gezwungen werden. Da ist es in Kuba ja wohl wesentlich, besser, da es dort in den allermeisten Fällen um Freiwilligkeit und eigene Rechnung handelt. Mag sein, dass es auch da so etwas wie Zuhälterrei gibt, ich will es nicht ausschliessen! Also immer erst nachdenken, bevor man hier was darzustellen versucht, was man nicht ist.
Ich habe meine Verlobte damals nicht nach ihrem Alter gefragt. Und ich nehme mal für mich in Anspruch, dass Ausnahmen die Regel bestätigen! Laut lachend

 

hasta pronto
IP gespeichert
 
Antwort #13 - 17. August 2018 um 15:41

cubaanfänger   Online
Global Moderator
Cubalibre

Beiträge: 2326
*****
 

Soweit ich mir jonnys Beiträge ansehe, war er sogar erst einmal in Kuba und hat gleich die Frau für das Leben gefunden. Ha,ha,ha.

Von mir aus kann er soviel Moralsülzen wie er will.

Ernst nehmen muss man es ja nicht unbedingt.

Fundamental begründet ist es auf Grund seiner " grossen Erfahrung" ohnehin nicht.

Saludos Smiley
 
IP gespeichert
 
Antwort #14 - 17. August 2018 um 15:46

johnnytheponny84   Offline
Newbie
Cubalibre

Geschlecht: male
Beiträge: 7
*
 
Es ist mir ein inneres Blumenpflücken wie jetzt hier alle versuchen meinen Beitrag in der Luft zu zerreißen. Herrlich. Eine innere Genugtuung für mich. Die Reaktion bestätigen, dass ich den Nagel genau bei denen auf den Kopf getroffen habe, wo generell sowieso nur ziemlich viel Luft aus des Gleichen kommt. Sehr schön.
Und wenn ich hier jetzt schon als Puff-Guide angeprangert werde, dann nehme ich es mir mal raus - dass auch genug Prostituierte - egal welcher Nationalität- hier in Europa auf gewöhnlich gewerblichen Weg Geld verdienen. Ohne Zuhälter und sonstige Machenschaften im Hintergrund.
Generell finde ich es ziemlich feige hier die Moralvorstellungen von Kubanern und Kubanerinnen zu pauschalisieren. Aber wer sich gerne hinter einem solchen Stereotyp versteckt, um sich ohne schlechtes Gewissen für ein paar CUCis mit legal verkauften jungen Damen aus der Karibik zu vergnügen, der kennt das Land wohl wirklich nur aus der Sicht des Sextouristen.
Generell kann ja jeder machen und tuen was er will.
Auch nett hier über mein Alter zu spekulieren. Ich bin auf jeden Fall reif genug, die hier veröffentlichten Kommentare einfach nur beschämend zu finden.
Naja vielleicht gibt es ja bald auf Kuba auch ein Internetforum namens "EU-Touriforum", indem sich die hier genannten Novias über eure dicken Bäuche und haarlosen Köpfe lustig machen. Es sei Ihnen gegönnt. Ich finde es jedenfalls verachtend, sich in der Öffentlichkeit mit Prahlereien über mögliche Sex-Abenteuer in Kuba zu definieren. Wer es nötig hat. Ich bin jedenfalls froh, dass ich in dieser Hinsicht - im Gegensatz zu manch anderen hier im Forum - nicht mehr so viel Lernen muss.
Ich bin jedenfalls froh, dass meine zukünftige Frau von diesen ganzem Unsinn hier ganz weit entfernt ist. 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken